Datenschutzhinweise

Fielmann nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und hält die gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes („BDSG“) zur Verarbeitung personenbezogener Daten ein. Im Folgenden möchten wir Sie gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unseren Internetseiten sowie bei der Nutzung unserer Onlinedienste informieren.


1. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten im Sinne der DSGVO (Art. 4 Abs. 1 Nr. 1 DSGVO) sind alle Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare  Person beziehen. Hierzu zählen beispielsweise Ihr Name oder Ihre E-Mail-Adresse, aber auch die IP-Adresse, mit der Sie unsere Dienste nutzen. Soweit Sie im Rahmen der Nutzung unserer Dienste Angaben zu Ihrer Sehstärke oder sonstige medizinische Angaben machen, die für eine Versorgung mit korrigierenden Sehhilfen wie Kontaktlinsen erforderlich sind, handelt es sich hierbei um Gesundheitsdaten im Sinne von Art. 4 Nr. 15 DSGVO, die als personenbezogene Daten besonders geschützt sind.


2. Verantwortlicher

Verantwortlich für die Verarbeitung ist die 

Fielmann AG
Weidestraße 118a
22083 Hamburg

Tel.: 040/270 76 0
Fax: 040/270 76 399
E-Mail: kundenservice@fielmann.com


3. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@fielmann.com oder postalisch unter der Anschrift Fielmann AG, Datenschutzbeauftragter, Weidestraße 118a, 22083 Hamburg. 


4. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Aufruf unserer Webseiten und Onlinedienste

a) Protokollierung des Aufrufs

Verarbeitet werden dabei auf unseren Servern bestimmte Daten automatisch zu Zwecken der Systemadministration, für statistische oder für Sicherungszwecke, insbesondere für den Schutz vor Angriffen auf unserer IT-Infrastruktur gespeichert. Soweit es sich hierbei um personenbezogene Daten im Sinne des Art. 4 Nr. 1 DSGVO handelt, erfolgt deren Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. 

  • IP-Adresse
  • aufgerufene Seite/Name der aufgerufenen Datei 
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge 
  • Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war 
  • die verweisende Seite, falls der Zugriff/Abruf über einen externen Link erfolgte, und der Suchbegriff, falls der Zugriff/Abruf über eine externe Suchmaschine erfolgte
  • für den Aufruf verwendete Browsersoftware (Sprache, Version und Konfiguration)
  • Angaben zum Betriebssystem Ihres Endgeräts und dessen Oberfläche 

Die vorstehend genannten Protokollierungsdaten werden standardmäßig für eine Dauer von 7 Tagen auf unseren Servern gespeichert und anschließend gelöscht, soweit Fielmann nicht gesetzlich zu einer längerdauernden Aufbewahrung verpflichtet ist. In diesen Fällen beruht die längerfristige Speicherung auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO. 

b) Verwendung von Cookies und Präferenzen

Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unseren Systemen oder den Systemen unserer Dienstleister über Ihren Webbrowser erfassen. Es können unterschiedliche Arten von Cookies zum Einsatz kommen: Sogenannten Session ID-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen, und permanente Cookies, die für einen längeren Zeitraum auf Ihrem Datenträger gespeichert werden. Diese sind Cookies von Fielmann oder auch Drittanbietern, soweit nachfolgend angegeben.

Detaillierte Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten Sie in der 

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine erteilte Einwilligung zu widerrufen oder aufgrund unserer berechtigten Interessen verwendete Cookies zu deaktivieren und der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen („Opt-Out“). 

Ihre Einstellungen zur Verwendung von Cookies können Sie über die nachfolgende Schaltfläche ändern und Ihre Einwilligungen frei mit Wirkung für die Zukunft widerrufen:

Sie können ebenfalls bereits gespeicherte Cookies in Ihren Browsereinstellungen entfernen und die zukünftige Speicherung von Cookies deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass bei Deaktivierung von Cookies eventuell nicht alle Funktionen der Webseiten genutzt werden können. Ein Widerspruch gegen den Einsatz von Cookies zu Zwecken des Onlinemarketings kann auch mittels einer Vielzahl von Diensten, vor allem im Fall des Trackings, über die Webseiten https://optout.aboutads.info und https://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden.

c) Dienste mit Cookies und ähnlichen Technologien

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung durch die nachfolgend genannten Dienste, die Cookies oder auch ähnliche Technologien nutzen, sind

  • Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), soweit wir Sie um diese bitten,
  • ansonsten und soweit nicht dies abweichend angegeben wird, die Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).

Fonts.com

Diese Webseite benutzt „fonts.com“, einen Schriftarten-Dienst der Linotype GmbH, Werner-Reimers-Straße 2-4, 61352 Bad Homburg („fonts.com“). Bei jedem Aufruf dieser Webseite werden zur Darstellung der Texte in einer bestimmten Schriftart Dateien von einem „fonts.com“-Server geladen, um Ihnen eine optimierte und angenehme Darstellung der Webseite zu bieten. Dabei kann ihre IP-Adresse an einen Server von „fonts.com“ übertragen werden und im Rahmen des üblichen Weblogs gespeichert werden.  Die Weiterverarbeitung dieser Informationen obliegt „fonts.com“, die entsprechenden Bedingungen und Einstellmöglichkeiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von „fonts.com“.

Google Analytics

Wir nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und Google LL.C., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google”). Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Diese Webseite verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sofern Sie über ein Google-Benutzerkonto verfügen, können Sie in den dortigen Einstellungen unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „_anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit über die IP-Adressen kann damit ausgeschlossen werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.  Beim Einsatz von Google Analytics werden andere Nutzungsdaten erhoben, welche im Einzelfall Ihre Identifizierung ermöglichen können, etwa die Verknüpfung mit einem vorhandenen Google-Account. Soweit den von Ihnen erhobenen Daten bei der Analyse im Übrigen eine Personenbeziehbarkeit zukommt, wird diese durch ohne die IP-Adresse weitestgehend ausgeschlossen.

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google die Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Für die Fälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, liegen geeignete Garantien nach Art. 46 DSGVO vor.

Google Analytics verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Außerdem können Sie die Nutzung von Google Analytics auch verhindern, indem sie auf diesen Link klicken: Google Analytics deaktivieren. Hierdurch wird ein sog Opt-out Cookie auf ihrem Datenträger gespeichert, der die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Google Analytics verhindert. Bitte beachten Sie, dass bei einem Löschen sämtlicher Cookies auf Ihrem Endgerät auch diese Opt-out-Cookies gelöscht werden, d.h., dass Sie erneut die Opt-out-Cookies setzen müssen, wenn Sie weiterhin diese Form der Datenerhebung verhindern wollen. Die Opt-out-Cookies sind pro Browser und Endgerät gesetzt und müssen daher für jeden Browser, Rechner oder anderes Endgerät gesondert aktiviert werden.

Google Ads

Diese Webseite nutzt das Online-Marketing-Tool Google Ads von Google.

Google Ads setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer die gleichen Anzeigen mehrmals sieht. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden und kann so verhindern, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann Google Ads mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn ein Nutzer eine Google Ads -Anzeige sieht und später mit demselben Browser die Webseite des Werbetreibenden aufruft und dort etwas kauft. 

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf.  Durch die Einbindung von Google Ads erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass Google Ihre IP-Adresse verarbeitet.

Sie können die Teilnahme an diesem Tracking-Verfahren auch auf folgende Weise verhindern:

a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten;

b) durch Deaktivierung der Cookies für Conversion-Tracking, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen;

c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link https://www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; 

d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihrem Browser unter dem Link https://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Weitere Informationen zu Google Ads by Google erhalten Sie unter https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de sowie zum Datenschutz bei Google allgemein: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter https://www.networkadvertising.org besuchen. 

Google Remarketing

Diese Webseite verwendet die Remarketing-Funktion von Google. Diese Funktion dient dazu, Besuchern der Webseite im Rahmen des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Hierbei werden Cookies dazu verwendet, einzelne Besucher wiederzuerkennen, wenn diese Webseiten aufrufen, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Websites aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden.

Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese auch deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter https://adssettings.google.com/ vornehmen. Alternativ können Sie den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter https://optout.networkadvertising.org folgen. Weiterführende Informationen zu Google Remarketing und die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de.

The Trade Desk

Diese Seite verwendet eine Technologie der The Trade Desk Inc., 42 N Chestnut St, Ventura, California, CA – 9300, USA. Es werden Informationen über das Surfverhalten der Webseitenbesucher zu Marketingzwecken in, soweit möglich, anonymisierter Form gesammelt und hierfür Cookies gesetzt.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei The Trade Desk finden Sie unter https://www.thetradedesk.com/general/privacy-policy

LinkedIn Insight Tag und Conversion Tracking

Wir verwenden LinkedIn Insight Tag und Conversion Tracking der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland („LinkedIn“). Mithilfe dieser Dienste können wir den Erfolg unserer Werbeanzeigen im Netzwerk von LinkedIn analysieren und Ihnen in diesem personalisierte Werbung anzeigen.

Das LinkedIn Insight-Tag setzt ein Cookie in Ihrem Browser. Sofern Sie diese Webseite besuchen und parallel in Ihrem LinkedIn-Account eingeloggt sind, wird eine Verbindung zum LinkedIn-Server hergestellt. Verarbeitet werden folgende personenbezogene Daten: Referrer-URL, IP-Adresse, Geräte- und Metadaten, Zeitstempel und Ihre Seitenaufrufe/-nutzung. Diese Daten werden verschlüsselt, innerhalb von sieben Tagen anonymisiert und innerhalb von 90 Tagen gelöscht.  Wir erhalten von LinkedIn dabei lediglich zusammengefasste Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigenleistung, so dass wir den Erfolg unserer Werbeanzeigen analysieren können.

Mittels Conversion Tracking können Sie als Webseitenbesucher zudem (geräteübergreifend) wiedererkannt werden, sodass wir mit Ihnen zielgerichtete Werbung für unsere Stellenanzeigen, die für Sie von Interesse sein könnten, außerhalb unserer Website auf LinkedIn anzeigen können (Retargeting).

Mehr Informationen zum Datenschutz auf LinkedIn finden Sie direkt unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy 

Sie können der Datenverarbeitung jederzeit widersprechen und die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken deaktivieren: https://www.linkedin.com/psettings/enhanced-advertising

d) Einbindung sonstiger Dienste und Inhalten Dritter

Auf einigen Seiten dieses Onlineangebotes werden Inhalte eingebunden. Die Nutzung von Onlineangeboten Dritter setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne eine IP-Adresse, könnten die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers versendet werden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls ein Drittanbieter die IP-Adresse zum Beispiel für statistische Zwecke speichert. Soweit uns dieses Verhalten bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Google Maps (Karte)

Auf unserer Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Durch den Besuch auf der Webseite erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Webseite aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 4.a. in dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO,  unsere berechtigten Interessen liegen in der optimalen Zurverfügungstellung der des Kartenmaterials und der Karten-Funktionen.

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie neben weiteren Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Vimeo (Videoeinbindung)

Wir binden in unser Onlineangebot Videos der Plattform Vimeo, betrieben von der  Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA, ein.

Dabei können Nutzungs- und Kommunikationsdaten, Gerätedaten sowie Inhaltsdaten an den Anbieter übermittelt werden. Die Rechtsgrundlage ist auch hier Art. 6 Abs. 1 lit. f  DSGVO. Unsere berechtigten Interessen liegen in der nutzerfreundlichen Einbindung von Videos und deren optimaler Darstellung.

Weitere Hinweise zum Datenschutz bei Vimeo finden Sie hier: https://vimeo.com/privacy. Vimeo kann Google Analytics für eigene Zwecke nutzen. Sie können der Verarbeitung widersprechen, indem Sie der oben zu Google Analytics beschriebenen Vorgehensweise folgen.


5. Kontaktaufnahme, Kontaktformular

Personenbezogene Daten werden zudem verarbeitet, wenn Sie uns kontaktieren. Die von Ihnen angegebenen Daten, wie Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse sowie der Inhalt Ihrer Kontaktaufnahme, werden an den zuständigen Ansprechpartner bei Fielmann weitergeleitet, der Ihre Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet  (beispielsweise an unseren Kundenservice bei Anliegen zu unseren Produkten, an unsere Investor-Relations Abteilung bei Fragen zur Fielmann-Aktie etc.).

Die hierin liegende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt im Zusammenhang mit der Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrags, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage oder allgemein zur Bearbeitung Ihrer Anfrage (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO). 

Eine darüber hinausgehende Verarbeitung erfolgt nicht, soweit nicht abweichend festgelegt und dem keine Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Ihre Daten werden bis zur Erreichung des jeweiligen Zwecks der Verarbeitung gespeichert.


6. Onlinebewerbungen, Onlinetest

Über unsere Fielmann-Jobbörse sowie die Seiten www.optiker-werden.de und www.akustiker-werden.de ermöglichen wir Ihnen, eine Onlinebewerbung auf ausgeschriebene Stellen oder eine Initiativbewerbung abzugeben. Nutzen Sie diese Möglichkeit, öffnet sich ein gesondertes Fenster mit dem Bewerbungsformular. Dieses wird durch den Online-Bewerbungsservice „Beesite“ der milch & zucker Talent Acquisition & Talent Management Company AG, Friedrich-List-Straße 23, 35398 Gießen bereitgestellt. Beesite übermittelt Ihre Daten nach Abschluss des Online-Bewerbungsverfahren an Fielmann, wo sie zur weiteren Verwendung gespeichert werden.

Mit der Registrierung über die Jobbörse legen Sie einen persönlichen Account in unserem Bewerbermanagementsystem an, der Ihnen ermöglicht, jederzeit ihre uns zur Verfügung gestellten Daten einzusehen sowie den aktuellen Status Ihrer Bewerbung zu verfolgen. 

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses haben Sie die Möglichkeit zur Anmeldung in Ihren persönlichen Bewerberaccount mit einem ggf. vorhandenen Benutzeraccount eines sozialen Netzwerks (Facebook, Google und LinkedIn). Im Anmeldeprozess wird geprüft, ob Sie einen gültigen Benutzeraccount haben, mit dessen Zugangsdaten Sie sich in Ihren persönlichen Bewerberaccount bei Fielmann einloggen können. Darüber hinaus findet kein weiterer Datenaustausch zwischen Fielmann und dem ausgewählten Netzwerk statt.  

Die Aufbewahrungsfrist der Daten des Bewerberaccounts beträgt 12 Monate, sofern Sie nicht einer Verlängerung der Frist zugestimmt haben. Verfügt ein Benutzer bei Auslaufen seiner Aufbewahrungsfrist über eine laufende Bewerbung, verlängert sich die Aufbewahrungsfrist nach Zustimmung des Benutzers um weitere 12 Monate. Mit Ende der Aufbewahrungsfrist wird Ihr Bewerberaccount gelöscht. Ohne Nutzung des Bewerberaccounts werden ihre Daten 6 Monate nach Abschluss eines Bewerbungsverfahrens, das nicht zu einer Einstellung führt, gelöscht. 

Die Fielmann-Personalabteilung wird im Rahmen des Bewerbungsprozesses Ihre Bewerbung an die Unternehmen der Fielmann-Gruppe weiterleiten, für die die Ausschreibung der offenen Stelle erfolgte. Bei Initiativbewerbungen werden wir entsprechend verfahren und eventuelle Einschränkungen Ihrerseits selbstverständlich berücksichtigen. Die vorstehend beschriebenen Verarbeitungsvorgänge erfolgen auf Anfrage im Hinblick auf Maßnahmen im Vorfeld eines möglicherweise später zu begründenden Arbeitsverhältnisses zwischen der jeweiligen Gesellschaft und Ihnen (§ 26 BDSG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Wir führen Eignungstests zur Vorauswahl der Bewerber im Ausbildungsbereich durch. Dazu versenden wir eine Einladung zum Test oder fordern Sie bereits im Onlineprozess zur Teilnahme auf. Wir bieten Ihnen zudem die Möglichkeit, in einem Testtrainer online („Test-Trainer“) die Beantwortung von Fragen zu trainieren, wie diese Ihnen in einem Bewerbungsverfahren bei uns begegnen können. Wir nutzen den Dienstleister Cyquest GmbH, Heußweg 25, 20255 Hamburg („Cyquest“): https://www.cyquest.net/.

Verarbeitet werden für die Durchführung des Tests Ihr Name, Ihre Adresse sowie ggf. das Geburtsdatum, Kommunikationsdaten, sowie Ihre Angaben und Antworten, zudem technisch erforderliche Daten wie die IP-Adresse und Endgerätedaten. Die Nutzung des Test-Trainers ist hingegen ohne weitere Angabe personenbezogener Daten möglich. Lediglich Ihre IP-Adresse, Endgerätedaten und die erforderlichen Nutzungsdaten werden auch hier verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist § 26 Abs. 1 BDSG bzw. bei der Nutzung des Test-Trainers Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Die Daten werden nur für den Zeitraum verarbeitet, in dem Sie den Test-Trainer auf der Webseite nutzen und bei Beendigung sowie Verlassen des Test-Trainers gelöscht. Bei der Verarbeitung im Rahmen des Eignungstests für das Bewerbungsverfahren werden Ihre Daten 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, das nicht zur Einstellung führt, gelöscht, soweit dem keine abweichenden Aufbewahrungsrechte- oder -pflichten entgegenstehen. 


7. Newsletter

Zudem möchten wir die Möglichkeit schaffen, sich für den Empfang unseres E-Mail-Newsletters anzumelden. Diese Newsletter enthalten Informationen für Interessenten unserer Produkte und Leistungen, Informationen für Investoren oder Stellenanzeigen für Bewerber. 

Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht die Angabe der E-Mailadresse aus.

Die Anmeldung für Interessenten erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Dies dient der Überprüfung der angegebenen E-Mail-Adresse. 

Die Anmeldungen zum Newsletter werden von Fielmann protokolliert, um den Service ausführen und die Einhaltung rechtlicher Bestimmungen nachweisen zu können. Dies beinhaltet die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts als auch der IP-Adresse. 

Für die Versendung des Newsletters nutzen wir zudem Dienstleister (Auftragsverarbeiter).

Dabei erfolgt eine Analyse der Newsletterversendung in unserem Auftrag. Die Newsletter enthalten hierzu einen sogenannten »Web-Beacon«, d.h. eine Pixeldatei, die beim Öffnen des Newsletters abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und System, Ihre  IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs erhoben bzw. die Information, ob die E-Mail geöffnet wurde und welche Hyperlinks genutzt wurden. Diese Informationen (Öffnungsrate, Abrufzeiten, Linknutzung) werden zur Verbesserung der Services genutzt. 

Die Anbieter verwenden diese Daten teilweise ebenfalls zur Optimierung oder Verbesserung der Dienste, etwa zur technischen Verbesserung des Versands oder der Darstellung der Newsletter oder um zu bestimmen, aus welchen Ländern die Empfänger kommen. Ihre personenbezogenen Daten werden dabei nicht an Dritte weitergegeben. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Sie können  unsere Newsletter jederzeit kündigen und damit zugleich Ihre Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu finden Sie am Ende jeder E-Mail einen Abmeldelink.    Ein angemessenes Datenschutzniveau für den Datentransfer in Drittländer wird nach Maßgabe der Art. 44f. DSGVO bzw. durch geeignete Garantien nach Art. 46 DSGVO gewährleistet.


8. Weitergabe an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden nur in den oben genannten Fällen an Dritte oder Auftragsverarbeiter weitergegeben. 

Sämtliche Dienstleistungsunternehmen werden von uns sorgfältig ausgewählt und sind unserem hohen Sicherheitsniveau vertraglich verpflichtet. Die Unternehmen erhalten etwa im Rahmen sogenannter Auftragsverarbeitungen personenbezogene Daten im für die jeweilige Beauftragung erforderlichen Umfang. Eine Nutzung dieser Daten durch die beauftragten Unternehmen für eigene Zwecke ist vertraglich ausgeschlossen, soweit nicht abweichend angegeben. 

Rechtsgrundlage hierbei sind jeweils die oben zur Verarbeitung näher bezeichneten Rechtsgrundlagen. Zudem kann auf Grundlage der DSGVO, des BDSG sowie ggfs. weiterer einschlägiger gesetzlichen Regelungen eine Weitergabe von personenbezogenen Daten erfolgen, sofern wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO).


9. Sichere Verarbeitung Ihrer Daten in der EU

Fielmann schützt Ihre Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen vor dem unberechtigten Zugriff oder Verlust. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Ihre Daten werden grundsätzlich innerhalb der EU verarbeitet. Soweit es im Ausnahmefall zu einer Drittlandübermittlung kommt, erfolgt dies nur soweit dies zwingend erforderlich ist, um Ihnen die jeweiligen Dienste zur Verfügung zu stellen und unter Einhaltung der strengen Anforderungen der DSGVO einschließlich der Einhaltung geeigneter Garantien (Art. 44, 46f. DSGVO).


10. Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten längstens bis die jeweils genannten Verarbeitungszwecke erreicht wurden.


11. Ihre Rechte

In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bestehen folgende Rechte:

• Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
• Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) und/oder Löschung einschließlich des „Rechts auf Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO),
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
• Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 Abs. 1 DSGVO) sowie insbesondere das Recht zum Widerspruch gegen die Verarbeitung zum Zweck der Direktwerbung (Art. 21 Abs. 2 DSGVO),
• Recht auf Datenübertragbarkeit („Datenportabilität“, Art. 20 Abs. 1 DSGVO).

Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, eine Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzulegen.

Soweit Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils im Rahmen der nachfolgenden Beschreibung dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Unabhängig davon können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen (Art. 21 Abs. 2 DSGVO).