Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Erklärung zur Corporate Governance November 2019

Entsprechenserklärung zum Deutschen Corporate Governance Kodex

Die Fielmann Aktiengesellschaft entsprach im abgelaufenen Geschäftsjahr der Empfehlung der Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex und wird auch in Zukunft dieser mit folgenden Ausnahmen entsprechen:

Eine prinzipielle Altersgrenze für Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder besteht nicht. Wir sind der Auffassung, dass Kompetenz und Leistungsfähigkeit nicht anhand starrer Altersgrenzen bestimmt werden sollten. Die Entscheidung bei der Auswahl von geeigneten Kandidaten für Vorstand und Aufsichtsrat erfolgt ausschließlich fachbezogen und nicht aufgrund eines Geschlechts, ethnischer oder vergleichbarer Zugehörigkeit und steht somit im Einklang mit dem allgemeinen Gleichbehandlungsgrundsatz. Eine Nachfolgeplanung für Mitglieder des Vorstands wird fallbezogen erörtert.

Mit der Besetzung des Aufsichtsrats hat die Fielmann Aktiengesellschaft dem Kriterium der Diversity hinsichtlich der gesetzlichen Regelung als auch der Anforderung von Corporate Governance umfänglich Rechnung getragen. Der Aufsichtsrat setzt sich aus sechs Damen und zehn Herren zusammen. Intensive Erfahrungen aus dem internationalen Geschäft bringen viele Aufsichtsratsmitglieder ein, nicht zuletzt aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit.

Auf weitere Vorgaben für die Zusammensetzung des Aufsichtsrats, insbesondere die förmliche Aufstellung eines Kompetenzprofiles für den Gesamtaufsichtsrat und eine starre Regelgrenze für die Zugehörigkeit, wird verzichtet. Fielmann ist ein Familienunternehmen. Der Aufsichtsrat wird daher, unterstützt durch den Nominierungsausschuss, der Hauptversammlung nur bestgeeignete Kandidaten zur Wahl vorschlagen, sodass er in seiner Gesamtheit heute wie in Zukunft alle für das Unternehmen wichtige Kompetenzfelder wie Handel, Branchenkenntnisse, Mode, Produktion, Logistik, Personal, Finanzen und Kapitalmarkt abdeckt. Aufgrund ihrer beruflichen und unternehmerischen Erfahrungen, ihrer persönlichen Integrität und ihrer Loyalität zum Unternehmen stehen alle Aufsichtsratsmitglieder dem Vorstand als kompetenter Gesprächspartner und Ideengeber gegenüber.

Der Aufsichtsrat stuft alle Anteilseignervertreter als unabhängige Aufsichtsratsmitglieder ein. Auf eine Veröffentlichung von Lebensläufen wird zum Schutz der individuellen Privatsphäre verzichtet.

(Kodex Ziffer 4.1.5 i.V.m. Kodex Ziffer 5.1.2 i.V.m. Kodex Ziffer 5.4.1)

Der Erfolg des Unternehmens basiert auf seinen motivierten und engagierten Mitarbeitern und einem vertrauensvollen Miteinander. Als Familienunternehmen ist die Fielmann Aktiengesellschaft geprägt von flachen Hierarchien. Daher besteht für jeden Mitarbeiter bereits heute die Möglichkeit, sich vertrauensvoll an die Vorgesetzten oder aber auch an den Vorstand zu wenden. Auf die Einrichtung einer gesonderten Plattform zur Meldung von Rechtsverstößen wird daher verzichtet.

(Kodex Ziffer 4.1.3) 

Der Aufsichtsrat plant derzeit keine Einrichtung eines Audit Committees. Fragen der Rechnungslegung, des Risikomanagement-Systems sowie die Bestimmung der Prüfungsschwerpunkte sollen weiterhin dem Gesamtorgan vorbehalten bleiben. Um ihrer Verantwortung für diese wesentlichen Aufgaben gerecht zu werden, beabsichtigen die Mitglieder des Aufsichtsrats, auch künftig hieran unmittelbar mitzuwirken. Neben der jährlich stattfindenden Bilanzsitzung von Vorstand und Aufsichtsrat in Gegenwart der Wirtschaftsprüfer, auf der die Abschlüsse von Konzern und Aktiengesellschaft eingehend erörtert werden, besteht für alle Aufsichtsratsmitglieder die Möglichkeit, sich zuvor intensiv über Prüfungsinhalte und -ergebnisse in einem Diskussionsforum zu informieren und sowohl Fragen zu stellen als auch Anregungen zu geben.

(Kodex Ziffer 5.3.2 ) 

Um den zeitlichen Ablauf der Hauptversammlung nicht zu verzögern, wird die Fielmann Aktiengesellschaft zukünftig bei Wahlen zum Aufsichtsrat, soweit nicht zwingende Rechtsvorschriften ein anderes Vorgehen erfordern oder es sich aus der Sache selbst ergibt, auf die Einzelwahl verzichten.

(Kodex Ziffer 5.4.3)

Der Gesamtbetrag der Aufsichtsratsvergütung ist entsprechend der gesetzlichen Regelungen im Anhang zum Konzernabschluss und im Jahresabschluss der Fielmann Aktiengesellschaft ausgewiesen. 

(Kodex Ziffer 5.4.6) 

Der Vorstand informiert die Mitglieder des Aufsichtsrats regelmäßig im Rahmen seiner Berichtspflicht über die aktuelle Situation sowie über die Veröffentlichungen des Unternehmens. Er steht darüber hinaus allen Mitgliedern des Aufsichtsrats jederzeit für eine offene Diskussion über die wirtschaftliche Lage zur Verfügung. Der geprüfte Konzernabschluss, der Jahresabschluss der Fielmann Aktiengesellschaft, die Zwischenmitteilungen sowie der Zwischenbericht werden innerhalb der von der Börse vorgesehenen Fristen veröffentlicht. 

(Kodex Ziffer 7.1.2) 

Hamburg, im November 2019

 

Für den Vorstand
gez.
Marc Fielmann

 



Für den Aufsichtsrat
gez.
Prof. Dr. Mark K. Binz 
Aufsichtsratsvorsitzender