Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann akkumulieren

Frankfurter Tagesdienst, 27.02.2002

Der „Frankfurter Tagesdienst“ rät bei Fielmann (WKN 577220) eine spekulative Position zu ordern.

Ungeachtet der schwierigen Lage im Brillenoptik- Markt habe das MDAX-Unternehmen eine solide Bilanz für 2001 präsentiert. Demnach seien die Erlöse um 7% auf 758 Mio. EUR ausgebaut worden, während der Gewinn 2,6% zugelegt habe.

Parallel dazu habe man seine Marktanteile weiter ausgebaut. Auch für das begonnene Geschäftsjahr gebe man sich vorsichtig optimistisch, wenngleich man keine Zahlen angeben wolle. Klar dürfte aber sein, dass es eine der wichtigsten Aufgaben sein werde, das Produktions- und Logistikzentrum in Rathenow profitabel zu bekommen. Der Kurs habe die Chance, sich unter den gegebenen Umständen wieder etwas besser zu entwickeln. 40 EUR dürften kurzfristig dabei machbar sein.

Der „Frankfurter Tagesdienst“ empfiehlt folglich bei Fielmann auf dem aktuellen Niveau eine spekulative Position einzugehen, die mit Stop-loss-Limit bei 32,70 EUR abgesichert werden solle.

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG