Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann Marktperformer

Bankhaus Lampe, 29.05.2002

Die Analysten des Bankhauses Lampe bewerten die Fielmann-Aktie (WKN 577220) mit Marktperformer.

Fielmann gelte als der größte Augenoptiker Europas. In Deutschland sei das Einzelhandelsunternehmen, dass zudem als Hersteller und Agent tätig sei, mit einem Marktanteil am Brillenabsatz im Inland von über 40% Marktführer.

Die Zahlen für das erste Quartal 2002 zeigten einen Umsatzanstieg von 3,0% auf 158,3 Mio. Euro. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit sei von 18,0 Mio. Euro auf 18,7 Mio. Euro gestiegen (+4,0%). Daraus resultiere ein Jahresüberschuss in Höhe von 13,2 Mio. Euro (12,7 Mio. Euro; +4,0%). Das Ergebnis je Aktie nach DVFA habe sogar um 20% auf 0,65 Euro gesteigert werden können.

Für das Gesamtjahr gehe das Unternehmen trotz der schwachen Konjunktur weiterhin von einer Ausweitung bei Absatz, Umsatz und Gewinn aus. Die Marktanteile sollten sowohl in Deutschland als auch im angrenzenden europäischen Ausland weiter gesteigert werden. Mit dazu beitragen solle das Anfang des Jahres eröffnete Produktions- und Logistikzentrum in Rathenow/Brandenburg.

Dieses erhöhe die industrielle Produktion Fielmanns in 2002 um 30%. Insgesamt fertige die Gesellschaft dieses Jahr mehr als 3 Mio. Gläser aller Veredelungsstufen, liefere 5 Mio. Brillenfassungen aus und versende insgesamt 7,5 Mio. Artikel.

Angesichts der derzeitigen wirtschaftlichen Lage seien die publizierten Zahlen für das erste Quartal als positiv einzuschätzen. Die Daten zeigten, dass sich die Gesellschaft dem negativen Wirtschaftstrend nicht vollends entziehen könne, jedoch gut gerüstet sei, die allgemeine Kaufzurückhaltung kompensieren zu können, so dass man die bisherigen Prognosen aufrechterhalten können.

Man belasse die Ergebnisschätzung für 2002 und 2003 bei 1,84 Euro bzw. 2,21 Euro je Aktie. Mit einem derzeitigen KGV von 17,5 für 2003 liege die Aktie weiterhin im Rahmen der ermittelten fairen Bewertungsbandbreite.

Die Analysten des Bankhauses Lampe behalten daher ihre Einschätzung Marktperformer sowie ihr Kursziel auf Jahressicht von 40 Euro bei.

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG