Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann kaufen

FOCUS-MONEY, 31.10.2002

Das Anlegermagazin "Focus Money" empfiehlt erneut dem Investor die Aktien von Fielmann (WKN 577220) zum Kauf.

Die Wachstumschancen in Deutschland würden für den Brillenhersteller Fielmann weitgehend ausgereizt scheinen. Mit fünf Prozent aller deutschen Optikergeschäfte habe das Hamburger Unternehmen bereits im Jahr 2001 etwa 22 Prozent des Marktvolumens bestritten und bei Brillengestellen sogar mehr als 40 Prozent des Marktes erobert.

Konsequent fokussiere die Fielmann-Führung nun die Expansionsbemühungen auf das europäische Ausland. In der Schweiz sei Fielmann mit 25 Filialen und rund 60 Millionen Euro Umsatz bereits zur Nummer zwei avanciert, in Österreich mit zwölf Filialen und 25 Millionen Euro Umsatz zur Nummer drei. Erklärtes Ziel des Vorstandes sei die Marktführerschaft in allen Ländern mit Fielmann-Präsenz.

So schreite in den Beneluxstaaten die Expansion voran. Eine neue Filiale in Enschede habe in vier Monaten mehr als 25.000 Brillen verkauft, das entspreche dem 35-fachen Jahresabsatz eines Durchschnittsoptikers. Durch Großeinkäufe mögliche Preisvorteile dürfte Fielmann der örtlichen Konkurrenz das Fürchten lehren.

Markenware ohne Label sei bei Fielmann bis zu 70 Prozent preiswerter als bei anderen Optikern. Markenfixierte, die sich gern mit Namen wie Boss, Armani, Joop oder Gucci schmücken würden, würden um 25 bis 50 Prozent günstiger wegkommen.

Neben den Gestellen würden die Brillengläser mehr als 60 Prozent zum Umsatz beitragen. Die neue Produktionsstätte in Rathenow solle den Anteil der selbst erzeugten Gläser langfristig im Rahmen der Expansion erhöhen. Marktpotenzial stecke zudem noch im Geschäft mit Kontaktlinsen. Sie würden erst vier Prozent zum Umsatz beitragen.

Die Fielmann-Aktie gehört nach Ansicht des Anlegermagazins "Focus Money" zu den solidesten Werten des MDAX. Obwohl angeschlagen, scheine ein technisches Kaufsignal in Sicht. Das Rating laute daher auf "kaufen". Der Stoppkurs sollte bei 27 Euro platziert werden.

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG