Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann reduzieren

Bankgesellschaft Berlin, 21.08.2003

Karina Gundermann, Analystin der Bankgesellschaft Berlin, bewertet die Fielmann-Aktie (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) mit "reduzieren".

Die bereits seit Anfang des Jahres positiv verlaufene Umsatz- und Ergebnisentwicklung habe auch im 2. Quartal angehalten: Umsatz: 182 Mio. Euro (+10%), EBITDA: 34,2 Mio. Euro (+16%), EBIT 24,4 Mio. Euro (+29%), EBT 24,6 Mio. Euro (+34%), DVFA/SG Ergebnis: 16,7 Mio. Euro (+28%). In der Schweiz habe die EBET-Marge von 8% auf 15,4% gesteigert werden können.

In Österreich sei der Turnaround erreicht worden. Am 23.7. habe man aufgrund der Auswirkungen der Gesundheitsreform die Umsatz- und Ergebnisschätzungen für das laufende Jahr angehoben und für 2004 reduziert. Der Ausblick des Unternehmens für das zweite Halbjahr bleibe unverändert positiv.

Die Empfehlung der Analysten der Bankgesellschaft Berlin für Fielmann lautet weiterhin "reduzieren".

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG