Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann reduzieren

Bankgesellschaft Berlin, 22.08.2003

Karina Gundermann, Analystin der Bankgesellschaft Berlin, bewertet die Fielmann-Aktie (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) mit "reduzieren".

Für das 2. Quartal habe die Umsatz- (182 Mio. Euro +10%) und Ergebnisentwicklung (16,7 Mio. Euro +28%) im Rahmen der Erwartung gelegen. Der Ausblick des Unternehmens sei unverändert positiv - die Aussage in 2003 ein Rekordergebnis erzielen zu wollen, sei auf einer Analystenveranstaltung bekräftigt worden.

Die zukünftige Umsatzerwartung für die Niederlande sei um 50% reduziert worden, in der Schweiz seien keine Neueröffnungen im laufenden Jahr mehr geplant . Es werde eine Umsatz- und Ergebnisrevision vorgenommen. Die Bewertungsanalyse auf Basis einer DCF-Bewertung ermittele unverändert eine faire Kurszielbandbreite von 29 bis 30 Euro. Die Ergebnisreihe laute in Euro: EPS 2003: 2,49 (alt: 2,41), EPS 2004: 1,13 (alt: 1,18).

Die Empfehlung der Analysten der Bankgesellschaft Berlin für Fielmann lautet "reduzieren".

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG