Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann kaufen

Aktienservice Research, 24.11.2003

Dem langfristig ausgerichteten Anleger empfehlen derzeit die Analysten von "Aktienservice Research" die Aktien von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) zum Kauf.

Die Optikerkette habe in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert. Der Gewinn vor Steuern sei um 36,1 Prozent auf 71,8 Millionen Euro gestiegen. Der Außenumsatz inkl. MwSt. habe im gleichen Zeitraum um 12,8 Prozent auf 681,9 Millionen Euro zugelegt. Der Brillenabsatz habe sich in den ersten neun Monaten um 16,2 Prozent auf 4,4 Millionen Stück erhöht. Die für 2004 beschlossene Kürzung der Kassenleistung führe erwartungsgemäß im vierten Quartal des Berichtsjahres zu einer vorgezogenen Nachfrage. In der ersten Novemberwoche sei der Absatz im Verhältnis zum Vorjahreszeitraum um 100 Prozent gestiegen. Im ersten Halbjahr 2004 erwarte Fielmann für die optische Branche deshalb einen Stückzahlenrückgang.

Die Strukturreform im Gesundheitswesen werde die Neuordnung der augenoptischen Branche nachhaltig beschleunigen. "Aktienservice Research" sei dabei zuversichtlich, dass Fielmann in diesem Zusammenhang seine Marktanteile weiter auszubauen vermöge. In einem kompetitiveren Marktumfeld würden sich Verbraucher dann verstärkt dem Wettbewerber zuwenden, der das beste Preis-Leistungs-Verhältnis biete. Als mit Abstand unangefochtenem Marktführer in Deutschland werde es zu Fielmann dann erst recht keine Alternative geben.

Für das Gesamtjahr 2003 rechne Fielmann beim Absatz und Umsatz erneut mit Rekordwerten. Dabei scheine ein Außenumsatz von mehr als 900 Millionen Euro und eine Steigerung des Vorsteuergewinns um mehr als 45 Prozent realisierbar. Während "Aktienservice Research" auf Basis der 2004er-Prognosen eine faire Bewertung sehe, werde sich die 2004er-Wachstumsdelle aus der Gesundheitsreform in 2005 egalisiert haben, so dass die Fielmann-Aktie in 2005 mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von zehn bis zwölf und einer Dividendenrendite in Höhe von über vier Prozent wieder als günstig bewertet betrachtet werden dürfe.

Das Rating der Analysten von "Aktienservice Research" für die Aktien von Fielmann lautet auf "langfristig kaufen". Der Stoppkurs sollte bei 29,80 Euro platziert werden.

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG