Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann Downgrade

LB Baden-Württemberg, 30.04.2004

Die Analysten der Landesbank Baden-Württemberg haben die Aktie von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) von "hold" auf "sell" zurückgestuft.

Aufgrund der Auslieferung von Brillen aus Aufträgen des Vorjahres habe Fielmann das Vorjahresquartal bei Umsatz und Ertrag übertreffen können. Der veröffentlichte Umsatz im ersten Quartal 2004 sei voll im Rahmen der Erwartungen ausgefallen, die Ergebnisgrößen darunter. Fielmann habe seine bisherige Prognose für das laufende Geschäftsjahr bestätigt.

Aufgrund der guten Ertragsentwicklung in 2003 würden Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung am 08. Juli 2004 eine Anhebung der Dividende von 1,25 EUR im Vorjahr auf 1,60 EUR empfehlen. Dies entspräche beim aktuellen Kurs einer Dividendenrendite von 3,6%.

Mit der Entwicklung im ersten Quartal habe sich Fielmann deutlich von der negativen Entwicklung in der Branche abgehoben. Die Folgequartale würden jedoch bei Fielmann ebenfalls von rückläufigen Umsatz- und Ertragszahlen geprägt werden. Obwohl die Analysten bereits für das kommende Geschäftsjahr wieder einen positiven Wachstumstrend sehen, sei davon auszugehen, dass die Aktie in den kommenden Monaten zur Schwäche neigen werde.

Vor diesem Hintergrund empfehlen die Analysten der LBBW die Aktie von Fielmann nunmehr zu verkaufen.

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG