Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann halten

AC Research, 19.08.2004

Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin, die Aktien von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) zu halten.

Die Geschäftsleitung habe Zahlen für das abgelaufene erste Halbjahr 2004 veröffentlicht.

Demnach habe das Unternehmen in diesem Zeitraum beim Außenumsatz einen Rückgang von 12,6% auf 387 Millionen Euro hinnehmen müssen. Gleichzeitig habe sich der Konzernumsatz um 8,3% auf 326,3 Millionen Euro verringert. Der Vorsteuergewinn habe sich um rund 16% auf 38,2 Millionen Euro vermindert. Der Nachsteuergewinn habe schließlich nach 27,6 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2003 diesmal bei 23,7 Millionen Euro oder 1,21 Euro je Aktie gelegen.

Insgesamt habe die Gesellschaft im ersten Halbjahr 2,4 Millionen Brillen abgesetzt. Gleichzeitig sei der Stückmarktanteil in Deutschland von 50% auf 52% gestiegen. Besonders positiv habe sich allerdings das Ergebnis im Ausland entwickelt. So habe das außerhalb Deutschlands erzielte Ergebnis um 58% gesteigert werden können. In Deutschland habe Fielmann zwar auch unter den Folgen der Gesundheitsreform gelitten, sich allerdings mit einem Umsatzrückgang von gut 11% auf 256,4 Millionen Euro deutlich besser halten können als der Gesamtmarkt. Für das Gesamtjahr 2003 habe die Konzernleitung daher die bisherige Gesamtjahresprognose erneut bestätigt.

Beim derzeitigen Aktienkurs von 43,60 Euro erreiche die Gesellschaft eine Marktkapitalisierung von rund 915 Millionen Euro. Die vorgelegten Zahlen hätten leicht über den Erwartungen der Analysten von AC Research gelegen. Vor diesem Hintergrund gehe man davon aus, dass das Unternehmen die Gesamtjahresprognose gut erreichen könne. Die größten Wachstumspotentiale sehe man dabei allerdings derzeit im Ausland. Gleichzeitig sei es Fielmann allerdings im Zuge der Gesundheitsreform einmal mehr gelungen, eine Schwächephase des Marktes zur Gewinnung weiterer Marktanteile zu nutzen. Insgesamt erscheine das Papier mit einem KGV 2004e von rund 20 derzeit fair bewertet.

Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin, die Aktien der Fielmann AG zu halten.

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG