Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann Downgrade

Pacific Continental Sec., 23.02.2006

Die Wertpapierexperten von "pacconsec.de" senken ihr Rating für die Aktie von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) von zuvor "akkumulieren" auf jetzt "halten".

Die Gesellschaft habe vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2005 veröffentlicht.

Demnach habe das Unternehmen im abgelaufenen Geschäftsjahr 2005 den Brillenabsatz um 11% auf 5,7 Millionen Stück steigern können. Der Außenumsatz habe sich um 10% auf 842 Millionen Euro verbessert. Beim Konzernumsatz sei ebenfalls ein Anstieg von 10% auf 733 Millionen Euro zu verzeichnen gewesen. Der Vorsteuergewinn habe sich voraussichtlich um 13% auf 86 Millionen Euro verbessert. Beim Jahresüberschuss sei nach ersten Berechnungen ein Zuwachs von 17% auf etwa 57 Millionen Euro verzeichnet worden.

Zum Wachstum hätten nach Unternehmensangaben die Niederlassungen in Österreich und der Schweiz überproportional beigetragen. So habe die Gesellschaft in diesen beiden Ländern 10% des Absatzes und rund 30% des Jahresüberschusses erwirtschaftet. Vor diesem Hintergrund erscheine die geplante zügige Expansion sinnvoll.

Die vorgelegten Zahlen hätten leicht unter den durchschnittlichen Analystenerwartungen gelegen. So hätten die Analysten im Durchschnitt mit einem Konzernumsatz von 737 Millionen Euro und einem Vorsteuergewinn in Höhe von 86,9 Millionen Euro gerechnet. Erfreulich werte man allerdings, dass der Konzern die Dividende von zuvor 1,60 Euro auf nun 1,90 Euro je Aktie erhöhen wolle.

Für das nun laufende Geschäftsjahr 2006 rechne die Konzernleitung mit einer weiteren deutlichen Steigerung bei Absatz, Umsatz und Gewinn. Nach Ansicht der Wertpapierexperten von "pacconsec.de" werde das Unternehmen dabei voraussichtlich den Großteil des Wachstums im Ausland erzielen können.

Die Gesellschaft zeichne sich weiterhin durch eine sehr gute Positionierung und eine besondere Wachstumsstärke aus. So habe sich das Unternehmen auch im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich besser entwickelt als der Gesamtmarkt. Man gehe davon aus, dass dies auch im laufenden Geschäftsjahr 2006 gelingen werde. Allerdings seien die positiven Aussichten nach dem Kursanstieg der vergangenen Wochen bereits ausreichend im aktuellen Aktienkurs eskomptiert. Derzeit notiere die Aktie bei 65,65 Euro.

Die Wertpapierexperten von "pacconsec.de" senken ihr Rating für die Aktie von Fielmann von zuvor "akkumulieren" auf jetzt "halten".

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG