Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann halten

M.M. Warburg & CO, 20.04.2006

Thilo Kleibauer, Senior Analyst von M.M. Warburg & CO, empfiehlt die Aktie von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) zu halten.

Für das 1. Quartal des laufenden Jahres dürfte Fielmann am 27.04.2006 deutliche Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis berichten. Die Analysten würden von einem Umsatzplus von 15% auf 195 Mio. Euro und einem Anstieg des Vorsteuerergebnisses um rund 150% auf 26 Mio. Euro ausgehen. Hierbei sei zu beachten, dass das Ergebnis im Vorjahresquartal durch die hohen Marketingaufwendungen zur Einführung der Brillenversicherung belastet gewesen sei. So habe Fielmann nach 10,1 Mio. Euro im 1. Quartal 2005 in den folgenden Quartalen jeweils Vorsteuerergebnisse zwischen 24 Mio. Euro und 26 Mio. Euro erzielt.

Auch beim Umsatz sei die Ausgangsbasis zum Jahresauftakt (1. Quartal 2005: 169 Mio. Euro) am niedrigsten. In den drei folgenden Quartalen habe Fielmann 2005 dann Umsätze zwischen 186 Mio. Euro und 190 Mio. Euro erzielt. Daher sollten sich nach einem starken Jahresauftakt die Zuwachsraten bei Umsatz und Ergebnis in den folgenden Quartalen wieder abschwächen. Neben höheren Stückzahlen und der Eröffnung neuer Standorte (nach 18 Neueröffnungen im Vorjahr seien bereits 25 neue Filialen für 2006 angekündigt wordenn) dürfte der Umsatz dabei auch von höheren Durchschnittspreisen profitieren.

Nach einem Kursanstieg von 30,4% seit Jahresbeginn stufen die Analysten von M.M. Warburg & CO die Fielmann-Aktie von "kaufen" auf "halten" zurück. Das Kursziel werde von 71 Euro auf 75 Euro erhöht.

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG