Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann gute Halteposition

Frankfurter Tagesdienst, 07.07.2006

Detmold (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom "Frankfurter Tagesdienst" stufen die Aktie von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) als gute Halteposition ein.

Fielmann habe sich mit einem Kursanstieg um 3,5% auf 74,94 EUR ganz vorne auf der Liste der größten MDAX-Gewinner platzieren können. Grund für den Kursanstieg: Günther Fielmann habe auf der Hauptversammlung nach einem starken 1. Halbjahr die Prognose für das ganze Jahr bekräftigt. Der Gewinn habe in den ersten 6 Monaten "sehr deutlich zweistellig" zugelegt. Für das gesamte Jahr habe er in Aussicht gestellt: "Wir erwarten eine deutliche Steigerung bei Umsatz und Gewinn."

Die Aktie weise seit Anfang April relative Stärke zum MDAX auf. Etwas Bauchschmerzen bereite den Experten jedoch das nach wie vor stattliche KGV von 23 per 2006. Auch falls die bisherigen Gewinnprognosen übertroffen werden sollten, dürfte das KGV immer noch rund 20 betragen. Das Papier sei also nicht unbedingt für konservative Anleger geeignet.

Nach Ansicht der Experten vom "Frankfurter Tagesdienst" ist die Aktie von Fielmann eine gute Halteposition. Das Stop-loss-Limit sollte bei 63,50 EUR gesetzt werden. (7.7.2006/ac/a/d)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG