Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann halten

M.M. Warburg & CO, 24.08.2006

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von M.M. Warburg & CO, Thilo Kleibauer, stuft die Fielmann-Aktie (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) unverändert mit "halten" ein.

Im 2. Quartal habe Fielmann ein Umsatzplus von 4,2% auf 197,5 Mio. Euro verbucht (MMWe: 197 Mio. Euro). Das Vorsteuerergebnis habe sich um 6,9% auf 23,0 Mio. Euro reduziert (MMWe: 23,5 Mio. Euro). Das Nettoergebnis nach Steuern und Minderheiten habe bei 14,7 Mio. Euro gelegen (-3,2%, MMWe: Euro 14,6 Mio. Euro).

Nach einem starken 1. Quartal (gegenüber einer niedrigen Vorjahresbasis) sei das Ergebnis des 2. Quartals von höheren Marketingaufwendungen gekennzeichnet gewesen. In der Umsatzentwicklung zeige sich in erster Linie der Trend im Inlandsgeschäft (Umsatz +3,1% im 2. Quartal). Die Auslandsumsätze im 2. Quartal seien um 9,8% gestiegen, insbesondere durch die forcierte Expansion in Österreich. Kumuliert über die ersten sechs Monate habe Fielmann den Umsatz um 9,1% auf 393,8 Mio. Euro steigern können, das Vorsteuerergebnis liege bei 48,1 Mio. Euro (+38,2%).

Fielmann gehe weiterhin von einer deutlichen Steigerung bei Umsatz und Ergebnis im laufenden Geschäftsjahr aus.

Die Analysten würden ihre Ergebnisschätzungen unverändert lassen. Dabei würden sie für 2006 von einem Umsatz von 800 Mio. Euro (+9%) und einem Vorsteuerergebnis von 107 Mio. Euro (+23%) ausgehen.

Die Analysten von M.M. Warburg & CO bestätigen ihre Halteempfehlung sowie ihr Kursziel von 37,50 Euro für die Fielmann-Aktie. (24.08.2006/ac/a/d)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG