Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann halten

AC Research, 23.11.2006

Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Henning Wagener von AC Research empfiehlt weiterhin, die Aktien von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) zu halten.

Die Gesellschaft habe Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres 2006 veröffentlicht.

Demnach habe das Unternehmen in diesem Zeitraum den Außenumsatz im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode um 54 Millionen Euro auf 684 Millionen Euro steigern können. Der Konzernumsatz habe sich gleichzeitig um 47 Millionen Euro auf 592 Millionen Euro verbessert. Der Vorsteuergewinn habe sich um 29% auf 77,5 Millionen Euro erhöht. Der Gewinn je Aktie habe schließlich von 0,88 Euro in den ersten neun Monaten 2005 auf jetzt 1,16 Euro erhöht werden können.

Im Kernmarkt Deutschland habe ein Umsatzzuwachs um gut 8% auf 490,5 Millionen Euro erzielt werden können. Im Ausland sei das Umsatzwachstum mit knapp 12% auf 101,7 Millionen Euro überproportional ausgefallen.

Die vorgelegten Zahlen hätten leicht über den Erwartungen der Analysten von AC Research gelegen. Dabei habe das Unternehmen von der Expansion in Deutschland und in das angrenzende Ausland sowie von der Nulltarif-Versicherung profitiert. Im laufenden Jahr habe die Gesellschaft 20 Filialen eröffnet, davon vier im Ausland. Insgesamt wolle der Konzern 2006 30 Filialen eröffnen und so die nationale und internationale Expansion weiter vorantreiben.

Für das Gesamtjahr 2006 rechne die Konzernleitung nunmehr mit einem Vorsteuergewinn von mehr als 100 Millionen Euro. 2005 habe der Konzern einen Vorsteuergewinn in Höhe von 87 Millionen Euro erwirtschaftet. Auf Basis der vorgelegten Neunmonatszahlen erscheine diese Zielvorgabe gut erreichbar.

Beim gestrigen Schlusskurs von 42,90 Euro erscheine das Unternehmen mit einem KGV 2007e von rund 23 weiterhin fair bewertet. Die Gesellschaft könne erfolgreich die eigene Marktposition weiter ausbauen. Zusätzlich würden Gleitsichtgläser und Kontaktlinsen zum Umsatzwachstum beitragen. Insgesamt rechne man auch in den kommenden Jahren mit einer Fortsetzung des dynamischen Wachstums. Allerdings seien die positiven Aussichten bereits ausreichend im Aktienkurs eskomptiert.

Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin, die Aktien von Fielmann zu halten. (23.11.2006/ac/a/d)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG