Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann verkaufen

Bankhaus Lampe, 26.04.2007

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Roland Könen, Analyst vom Bankhaus Lampe, stuft die Fielmann-Aktie (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) unverändert mit "verkaufen" ein.

Fielmann habe heute die endgültigen Geschäftszahlen 2006 vorgestellt. Diese würden jedoch keine Überraschungen beinhalten, nachdem der Konzern bereits Mitte Februar vorläufige Daten berichtet habe. Zeitgleich habe Fielmann auch die Daten für die ersten drei Monate 2007 berichtet, die in allen Kerngrößen nicht überraschend weiteres Wachstum zeigen würden. So habe der Brillenabsatz um 5% auf 1,5 Mio. Brillen, der Konzernumsatz um 6% auf 204 Mio. Euro sowie das Vorsteuerergebnis um 17% auf 29 Mio. Euro zugelegt. Der Periodenüberschuss sei um 15% auf 19 Mio. Euro gestiegen.

Der Ausblick des Managements auf das Gesamtjahr falle unverändert konservativ aus. Fielmann selber spreche weiterhin nur davon, in 2007 Absatz, Umsatz und Gewinn ausweiten zu wollen, was u. a. angesichts der in den letzten 12 Monaten neu eröffneten 28 Niederlassungen nicht überraschen könne. Insgesamt wolle die Gesellschaft in 2007 weitere 35 neue Niederlassungen eröffnen, zwei davon in Luxemburg. Zum 31.12.2006 habe Fielmann 571 Geschäfte (2005: 538) unterhalten, davon 500 in Deutschland, 27 in der Schweiz und 24 in Österreich. In ihren Gewinnreihen für 2007 und 2008 hätten die Analysten vom Bankhaus Lampe nur leichte Adjustierungen vorgenommen.

Die vorgelegten Zahlen würden für die Analysten vom Bankhaus Lampe keine sonderlichen Überraschungen beinhalten und sie in ihrer grundsätzlich positiven Einschätzung zum Geschäftsmodell sowie zur mittel- bis langfristigen Wachstumserwartung bestätigen. Nichtsdestotrotz würden sie die aktuelle Bewertung der Fielmann-Aktie mit einem KGV für 2007 und 2008 von deutlich über 20 für sehr ambitioniert halten.

Die Analysten vom Bankhaus Lampe raten daher bei der Fielmann-Aktie trotz der leichten Kursverluste der letzten Wochen unverändert zu Gewinnmitnahmen. Das Kursziel werde weiterhin bei 45,00 Euro gesehen. (Analyse vom 26.04.2007) (26.04.2007/ac/a/nw)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG