Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann halten

Nord LB, 02.05.2007

Hannover (aktiencheck.de AG) - Der Analyst der Nord LB, Wolfgang Vasterling, bewertet die Aktie von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) nach wie vor mit dem Rating "halten".

Die Daten des 1. Quartals 2007 seien weitgehend so ausgefallen wie von den Analysten erwartet. Der Verkauf von Brillen habe sich von 1,4 Mio. auf 1,5 Mio. erhöht. Der Konzernumsatz habe einen Anstieg von 5,9% auf EUR 204 Mio. verzeichnet.

Das endgültige Zahlenwerk für das letzte Jahr sei nur in geringem Maß von den vorläufigen Ergebnissen abgewichen. Der Konzernumsatz habe sich bei um 2,7% gestiegenem Brillenabsatz um 8,2% auf EUR 793 Mio. erhöht. Der Gewinn vor Steuern habe 22,9% auf EUR 107 Mio. zulegen können. Der Jahresüberschuss sei 24,2% auf EUR 72 Mio. gestiegen. Man plane eine Erhöhung der Dividende um 26,3% auf EUR 1,20 je Aktie.

Im Laufe des Jahres sollte die Umsatzentwicklung hierzulande noch etwas dynamischer werden. Im kommenden Jahr dürfte das Unternehmen aufgrund des hohen Inlandsanteils am Ergebnis überdurchschnittlich von der geplanten Unternehmenssteuerreform profitieren. Die unverändert günstigen Wachstumsperspektiven durch die Alterung der Bevölkerung seien jedoch bereits weitgehend in dem Kurs des Titels berücksichtigt. Das KGV für 2007 liege bei 25,5 und für 2008 bei 21,3.

Die Analysten der Nord LB stufen die Fielmann-Aktie weiterhin mit "halten" ein. (Analyse vom 02.05.2007)  (02.05.2007/ac/a/nw)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG