Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann gute Einstiegsgelegenheit

Der Aktionär, 05.07.2007

Kulmbach (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" sehen bei der Fielmann-Aktie (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) eine gute Einstiegsgelegenheit für Langfristanleger.

Fielmann plane sich zusätzlich zum Brillengeschäft ein weiteres Standbein mit Hörgeräten aufzubauen. "Mittelfristig wollen wir in Deutschland mit 700 Niederlassungen 6,5 Mio. Brillen verkaufen, 1,1 Mrd. Euro Umsatz und 110 Mio. Euro Gewinn vor Steuern erwirtschaften", so die Vision von Vorstandschef Günther Fielmann. Im vergangenen Jahr seien es 681 Mio. Euro Umsatz und 86 Mio. Euro Gewinn vor Steuern gewesen. In 2007 wolle Fielmann 35 neue Niederlassungen einrichten, wobei vor allem die Expansion ins Ausland auf der Agenda stehe.

In einigen Filialen des Unternehmens könnten schon Hörgeräte erworben werden. Jedoch sei eine Vergrößerung des Bereichs durch die Eröffnung spezieller Geschäfte an benachbarten Standorten geplant. Hierzulande sei das Hörgeräte-Geschäft sehr zersplittert und mittelständisch geprägt - durch die Übernahme von kleinen Ketten dürfte es dem Unternehmen rasch gelingen nennenswerte Umsatzdimensionen zu erreichen. Als erste Zielmarke habe Günter Fielmann 50 bis 150 Mio. Euro anvisiert. Bei Hörgeräten seien die Margen deutlich höher als bei Brillen, sodass bei der genannten Zielspanne ein zusätzlicher Ergebnisbeitrag vor Steuern zwischen 10 und 30 Mio. Euro realistisch sei.

Mit einem KGV 2008 in Höhe von 20 sei das Papier kein Schnäppchen mehr, die geplante Expansion ins Ausland und vor allem der neue Geschäftsbereich würden aber neue Fantasie bringen.

Daher ist der letzte Rücksetzer auf den langfristigen aufwärts gerichteten Trend und die 200-Tage-Linie nach Ansicht der Experten von "Der Aktionär" eine gute Einstiegsgelegenheit bei der Fielmann-Aktie für Langfristanleger. Das Kursziel sehe man bei 60,00 Euro. Zur Absicherung empfehle sich ein Stopp bei 40,00 Euro. (Ausgabe 28) (05.07.2007/ac/a/nw)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG