Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann "buy"

UniCredit Markets & Investment Banking, 09.11.2007

München (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von UniCredit Markets & Investment Banking, Volker Bosse, stuft die Fielmann-Aktie (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) unverändert mit "buy" ein.

Fielmann habe seine Zahlen für das dritte Quartal 2007 bekannt gegeben. Während das Ergebnis um 27,7% geklettert sei, sei der Umsatz um 6,0% gestiegen. Nach neun Monaten im laufenden Geschäftsjahr seien somit ein Umsatzplus von 6,7% und ein Anstieg des Nettoergebnisses um 9,1% erzielt worden.

Infolge eines Gerichtsurteils könnten im Schlussquartal 2007 oder im Geschäftsjahr 2008 Einmalerträge verbucht werden. Daraus könnte sich ein positiver EPS-Effekt von 0,13 Euro pro Aktie bzw. eine Sonderdividende in Höhe von 0,21 Euro pro Aktie ergeben.

Die Fielmann-Geschäftsführung erwarte für das Gesamtjahr einen zweistelligen EBT-Anstieg und bleibe damit konservativ, aber leider immer noch sehr unkonkret. Nach Meinung der Analysten sei die Ergebnisentwicklung im dritten Quartal 2007 überzeugend ausgefallen. Der Ausblick für 2008 sei gut ausgefallen.

Auf Basis ihrer Prognosen für das Geschäftsjahr 2008 sehen die Analysten von UniCredit Markets & Investment Banking für den Titel ein Kurspotenzial von 15% und bleiben bei ihrem "buy"-Rating für die Fielmann-Aktie. Das Kursziel senke man von 55 Euro auf 52 Euro. (Analyse vom 09.11.2007)  (09.11.2007/ac/a/nw)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG