Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann halten

Nord LB, 12.11.2007

Hannover (aktiencheck.de AG) - Der Analyst der Nord LB, Wolfgang Vasterling, rät unverändert zum Halten der Fielmann-Aktie (ISIN DE0005772206/ WKN 577220).

Fielmann habe Zahlen für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2007 vorgelegt. Demnach sei der Umsatz um 6,7% auf 632 Mio. Euro ausgeweitet worden und der Brillenabsatz sei um 4,8% auf 4,33 Mio. Einheiten gestiegen. Der Vorsteuergewinn sei um 20,4% auf 93,4 Mio. Euro geklettert und der Periodenüberschuss habe sich um 8,2% auf 56,3 Mio. Euro erhöht.

Für das Gesamtjahr 2007 stelle die Geschäftsführung von Fielmann eine zweistellige Steigerung des Vorsteuergewinns in Aussicht. Neben dem Brillengeschäft wolle der Konzern auch den Markt für Hörgeräte erschließen. Bisher werde in diesem Bereich nur ein Umsatz von rund 8 Mio. Euro generiert. Durch Läden neben oder in Etagen über den Optikergeschäften wolle man so den Umsatz auf 50 bis 100 Mio. erhöhen.

Für 2007 würden die Analysten erneut einen erfreulichen Jahresabschluss erwarten. Im kommenden Jahr sollte die Gesellschaft überdurchschnittlich von der Unternehmenssteuerreform profitieren. Jedoch seien nach Meinung der Analysten die weiterhin günstigen Wachstumsaussichten durch die Alterung der Bevölkerung bereits weitgehend im gegenwärtigen Kursniveau eskomptiert (KGV 2007e: 24,3; KGV 2008e: 19,5).

Vor diesem Hintergrund bekräftigen die Analysten der Nord LB ihre Halteempfehlung für die Fielmann-Aktie. (Analyse vom 12.11.2007) (12.11.2007/ac/a/nw)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG