Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann "buy"

UniCredit Markets & Investment Banking, 27.02.2008

München (aktiencheck.de AG) - Volker Bosse, CEFA bei UniCredit Markets & Investment Banking, stuft die Aktie von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) nach wie vor mit "buy" ein.

Das Unternehmen habe überzeugende vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2007 präsentiert. Den Umsatz habe Fielmann um 5,8% auf 839 Mio. EUR gesteigert. Beim Nettogewinn sei ein Anstieg von 14% auf 82 Mio. EUR zu verbuchen gewesen. Das EBT habe um 27% auf 136 Mio. EUR zugelegt. Ohne Berücksichtigung von Sondereffekten habe der EBT-Anstieg 17% betragen. Damit habe das Unternehmen die eigene EBT-Vorgabe eines zweistelligen Wachstums erreicht. Die Prognose von UniCredit Markets & Investment Banking (127,5 Mio. EUR) sowie die Konsensschätzung (126 Mio. EUR) habe Fielmann übertreffen können. Auf Umsatz- und Ergebnisebene habe das Unternehmen im Geschäftsjahr 2007 ein Rekordniveau erzielt.

Die vorgeschlagene Dividende von 1,40 EUR je Aktie bewege sich zudem über den Erwartungen von UniCredit Markets & Investment Banking (1,32 EUR). Die vollständigen Gesamtjahreszahlen werde Fielmann am 24. April veröffentlichen. Gemessen am 2009-EV/EBIT von 10,7 werde die Fielmann-Aktie mit einem Abschlag von 5% gegenüber den Papieren der Wettbewerber gehandelt. Angesichts der hervorragenden Positionierung von Fielmann sowie der zu erwartenden starken Entwicklung im Jahr 2008 halte man einen Bewertungsaufschlag von 15% für gerechtfertigt. Das Kursziel der Aktie sehe man weiterhin bei 52,00 EUR.

Daher vergeben die Analysten von UniCredit Markets & Investment Banking weiterhin das Rating "buy" für die Fielmann-Aktie. (Analyse vom 27.02.08) (27.02.2008/ac/a/nw)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG