Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann kaufen

Nord LB, 04.03.2008

Hannover (aktiencheck.de AG) - Der Analyst der Nord LB, Wolfgang Vasterling, nimmt für die Aktie von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) ein Upgrade von "halten" auf "kaufen" vor.

Das Unternehmen habe die vorläufigen Eckdaten für das Geschäftsjahr 2007 vorgelegt. Beim Konzernumsatz habe ein Anstieg um 5,8% auf 839 Mio. EUR generiert werden können und der Brillenabsatz sei um 3,4% auf 6 Mio. Stück angestiegen. Die Zahl der Niederlassungen sei im Gesamtjahr um 28 auf 599 gestiegen.

Beim Vorsteuergewinn habe überproportional ein Anstieg um 27% auf voraussichtlich 136 Mio. EUR verzeichnet werden können. Aufgrund eines Urteils des Bundessozialgerichts sei darin allerdings ein außerordentlicher Ertrag in Höhe von 10 Mio. EUR enthalten gewesen. Das Auslaufen des gesetzlichen Brillenzuschusses Ende 2003 habe zu einem Auftragsboom geführt, der zu verzögerten Auslieferungen von Brillen erst zu Beginn des folgenden Jahres geführt habe. Einige Krankenkassen hätten sich geweigert, die Zuschüsse für die noch in 2003 bestellten aber erst in 2004 ausgelieferten Brillen zu zahlen. In 2008 müssten diese Zahlungen jetzt zuzüglich Zinsen nachgeholt werden. Die entsprechenden Forderungswertberichtigungen hätten gewinnerhöhend aufgelöst werden können. Das Vorsteuerergebnis sei ohne diesen außerordentlichen Faktor um 17% gestiegen. Die hohe Nachfrage nach teuren Gleitsichtbrillen habe wesentlich zu diesem guten Ergebnis beigetragen.

Der Periodenüberschuss habe sich um rund 14% auf 82 Mio. EUR verbessert. Das gute Ergebnis gestatte die Anhebung der Dividende um 17% auf 1,40 EUR je Aktie. Am 24. April würden die vollständigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2007 veröffentlicht.

Der Vorstand erwarte für 2008 eine weitere Steigerung von Absatz, Umsatz und Gewinn (bei Ausklammerung des außerordentlichen Ertrages). Fielmann plane die Eröffnung von 30 neuen Niederlassungen und die Schaffung von 400 neuen Arbeitsplätzen.

Die Analysten der Nord LB stufen die Fielmann-Aktie von "halten" auf "kaufen" herauf. (Analyse vom 04.03.2008) (04.03.2008/ac/a/nw)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG