Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann schlägt sich prächtig

Prior Börse, 09.07.2008

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Wie die Experten der "Prior Börse" berichten, schlägt sich die Aktie von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) prächtig.

In diesem Jahr würden die Indices ein tiefes Minus verzeichnen. Auch der SDAX mache da keine Ausnahme. Binnen Jahresfrist habe das Börsenbarometer fast 37% eingebüßt. Doch die Fielmann-Aktie schlage sich prächtig. Seit Mitte Januar habe der Titel um 40% steigen können und koste heute 49,35 Euro. Der Börsenwert belaufe sich auf gut 2 Mrd. Euro.

Aus fundamentaler Sicht stünden die Ampeln längst auf grün. Das Unternehmen überzeuge mit stabilem Wachstum, begleitet von Margenverbesserungen. In der ersten Jahreshälfte habe die Gesellschaft den Konzernumsatz moderat auf 449 Mio. Euro gesteigert. Der Gewinn vor Abzug der Steuern sei um stolze 42% auf mehr als 80 Mio. Euro verbessert worden. Die Experten würden damit rechnen, dass Fielmann per Jahresultimo ein Ergebnis von 2,60 Euro je Aktie erwirtschaften könne. Mit einem 2008er KGV von 19 sei das Papier allerdings nicht zum "Nulltarif" zu haben.

Das Allzeithoch aus dem Frühjahr rücke in greifbare Nähe. Damals habe die Aktie bei 53 Euro notiert.

Überwindet die Fielmann-Aktie die Rekordniveaus, dürfte die Rally an Fahrt gewinnen, so die Experten der "Prior Börse". (Ausgabe 50 vom 09.07.2008)
(09.07.2008/ac/a/nw)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG