Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann akkumulieren

AC Research, 14.07.2008

Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Henning Wagener von AC Research empfiehlt weiterhin, die Aktien von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) zu akkumulieren.

Die Gesellschaft habe angekündigt, auch durch Akquisitionen weiter wachsen zu wollen.

So analysiere das Unternehmen jede ernst zu nehmende Kaufoption. Dies habe der Vorstandsvorsitzende Günther Fielmann im Rahmen der Hauptversammlung verlauten lassen. Die liquiden Mittel hierfür seien vorhanden. Zudem sei die Gesellschaft praktisch schuldenfrei.

Neben dem anorganischen Wachstum sehe die Konzernleitung aber auch hohe Potenziale für organisches Wachstum. Dabei setze das Management der Gesellschaft vor allem auf einen höheren Absatz von Kontaktlinsen, Sonnenbrillen und Gleitsichtgläsern. Bereits im ersten Halbjahr 2008 habe der Konzern scheinbar von einem höheren Absatz an Gleitsichtbrillen und höherwertigen Brillen profitiert. Allerdings erscheine es nach Ansicht der Analysten von AC Research vor dem Hintergrund des sich eintrübenden gesamtwirtschaftlichen Umfeldes fraglich, ob dieser Trend auch in den kommenden Quartalen fortgesetzt werden könne.

Beim Freitagsschlusskurs von 48,50 Euro erscheine das Unternehmen mit einem KGV 2008e von gut 19 vor dem Hintergrund der wegen der zunehmenden Überalterung der Gesellschaft weiter sehr guten Wachstumsperspektiven noch relativ moderat bewertet. Für zusätzliche Fantasie sorge auch der Bereich Hörgeräte. Hier sehe man ebenfalls noch deutliche Wachstumspotenziale für das Unternehmen.

Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin, die Aktien von Fielmann zu akkumulieren. (Analyse vom 14.07.2008)  (14.07.2008/ac/a/nw)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG