Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann ist Kriseninvestment

EURO am Sonntag, 03.11.2008

München (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "EURO am Sonntag" empfehlen die Aktie von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) als Kriseninvestment, da sich die Aktie gut gehalten hat.

Die Bank UniCredit rechne mit einer positiven Überraschung bei den Quartalszahlen in der kommenden Woche. Der Umsatz von Fielmann könnte um knapp 8%, der Vorsteuergewinn um knapp 29% gegenüber dem Vorjahr gewachsen sein. Die Bank halte auch die Konsensschätzungen für das Gesamtjahr für zu niedrig. Sie habe den hohen Cashflow, die solide Bilanzstruktur und vor allem das konjunkturunabhängige Geschäftsmodell von Fielmann gelobt. Nach ihrer Ansicht sollte Fielmann als Preisführer vom Trend zu günstigen Produkten in der Konjunkturkrise profitieren.

Die Experten von "EURO am Sonntag" halten die Aktie von Fielmann für ein Kriseninvestment, da sich die Aktie gut gehalten hat. Ein Stoppkurs sollte bei 34 EUR gesetzt werden. (Ausgabe 44) (03.11.2008/ac/a/nw)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG