Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann akkumulieren

AC Research, 07.11.2008

Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Henning Wagener von AC Research empfiehlt weiterhin, die Aktien von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) zu akkumulieren.

Die Gesellschaft habe Zahlen für das dritte Quartal und die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres 2008 bekannt gegeben.

Demnach habe das Unternehmen im dritten Quartal bei einem Zuwachs beim Außenumsatz um 19,9 Millionen Euro auf 270 Millionen Euro den Konzernumsatz um gut 7% auf 230,8 Millionen Euro steigern können. Der Vorsteuergewinn habe sich um 9,5 Millionen Euro auf 47,1 Millionen Euro verbessert. Beim Nachsteuergewinn sei ein Zuwachs um 10,4 Millionen Euro auf 33 Millionen Euro verzeichnet worden.

In den ersten neun Monaten 2008 habe das Unternehmen den Außenumsatz im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode um 8% auf 802,3 Millionen Euro steigern können. Der Konzernumsatz habe sich gleichzeitig um 8% auf 682 Millionen Euro erhöht. Der Vorsteuergewinn sei um 36% auf 127,3 Millionen Euro erhöht worden. Beim Nachsteuergewinn habe sich ein Zuwachs um knapp 60% auf 89,3 Millionen Euro oder 2,05 Euro je Aktie ergeben.

Die vorgelegten Zahlen seien nach Ansicht der Analysten von AC Research gut ausgefallen. Gewinnseitig habe der Konzern deutlich von einer von 39,8% auf 29,9% gesunkenen Steuerquote profitiert. Umsatzseitig habe sich auch die Erweiterung der Niederlassungen auf 612 Einheiten ausgezahlt. Gleichzeitig profitiere der Konzern auch von dem Trend hin zu einem höheren Anteil an hochwertigen Gleitsichtgläsern.

Beim gestrigen Schlusskurs von 44,64 Euro erscheine das Unternehmen mit einem KGV 2008e von knapp 18 weiterhin relativ moderat bewertet. Insgesamt gehe man davon aus, dass sich der Konzern vor dem Hintergrund seiner guten Marktpositionierung in den kommenden Quartalen besser entwickeln werde als der Gesamtmarkt. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Überalterung der Bevölkerung sehe man in den kommenden Jahren noch deutliche Wachstumspotenziale für das Unternehmen.

Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin, die Aktien von Fielmann zu akkumulieren. (Analyse vom 07.11.2008)
(07.11.2008/ac/a/nw)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG