Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann krisensicheres Investment

Der Aktionär, 12.11.2008

Kulmbach (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" empfehlen die Aktie von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) als krisensicheres Investment.

Ungeachtet der Finanzkrise setze das Unternehmen seinen Wachstumskurs fort. In den ersten drei Quartalen 2008 habe Fielmann seinen Umsatz um 8% auf 682 Mio. EUR gesteigert, während der Gewinn vor Steuern um 36% auf 127 Mio. EUR gewachsen sei. Der Konzern habe diese überproportionale Gewinnsteigerung mit stark sinkenden Werbekosten sowie höheren Verkaufszahlen bei teuren Gleitsichtbrillen begründet.

Für das Gesamtjahr visiere Fielmann immer noch einen Umsatz von mehr als 1 Mrd. EUR an, außerdem solle der Vorsteuergewinn deutlich zweistellig zulegen. "Die finanzielle Unabhängigkeit eröffnet uns auch im aktuellen Umfeld Möglichkeiten, unsere Expansion voranzutreiben", sage Vorstandschef Günther Fielmann. Das Unternehmen wolle in diesem Jahr bis zu 30 neue Filialen eröffnen und mehr als 650 neue Arbeitsplätze schaffen.

Angesichts der angespannten konjunkturellen Situation sollte Fielmann vom Trend zu günstigen Produkten profitieren. Das Papier eigne sich besonders für mittelfristig orientierte Anleger.

Nach Meinung der Experten von "Der Aktionär" ist Aktie von Fielmann ein krisensicheres Investment. (Ausgabe 47) (12.11.2008/ac/a/nw)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG