Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann "hold"

UniCredit Markets & Investment Banking, 26.02.2009

München (aktiencheck.de AG) - Volker Bosse, Analyst von UniCredit Markets & Investment Banking, stuft die Aktie von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) unverändert mit "hold" ein.

Die vorläufigen Geschäftszahlen für das Jahr 2008 seien geringfügig hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Der Umsatz habe um 7,6% auf 903 Mio. EUR zugelegt, während das EBT um 28% auf 161 Mio. EUR angewachsen sei. Das Nettoergebnis habe sich mit 113 Mio. EUR 40% über dem Vorjahresniveau bewegt. Der Markt habe im Vorfeld mit einem Umsatz von 907 Mio. EUR und einem EBT von 166 Mio. EUR kalkuliert. Die Dividende solle bei 1,95 EUR liegen. Insgesamt betrachtet habe Fielmann im vergangenen Geschäftsjahr einen starken operativen Trend verbuchen können. Die Zielsetzung einer EBT-Verbesserung im zweistelligen Prozentbereich habe das Unternehmen realisieren können.

Das Fielmann-Management habe keine konkreten Zielsetzungen für 2009 ausgegeben, allerdings werde mit einer Ausweitung der Marktanteile gerechnet. Des Weiteren sei die Eröffnung von über 25 neuen Filialen geplant. Aufgrund der soliden finanziellen Lage werde Fielmann die Expansionspläne nicht zurückschrauben. Die vollständigen Ergebnisse für 2008 werde das Unternehmen am 30. April veröffentlichen. Gemessen an den Prognosen für 2010 werde die Fielmann-Aktie derzeit bei einem EV/EBIT-Multiple von 9,8 und einem KGV von 14,7 gehandelt, sodass die Bewertung auf einem Niveau mit jener der Peer Group liege. Das Kursziel belasse man bei 53,00 EUR.

Die Analysten von UniCredit Markets & Investment Banking belassen das Rating für die Fielmann-Aktie bei "hold". (Analyse vom 26.02.09)
(26.02.2009/ac/a/d)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG