Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann kaufen

Nord LB, 03.03.2009

Hannover (aktiencheck.de AG) - Der Analyst der Nord LB, Wolfgang Vasterling, empfiehlt weiterhin, die Aktien von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) zu kaufen.

Die Gesellschaft habe mit den vorläufigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2008 die Prognosen der Analysten knapp erfüllen können. Bei einem Brillenabsatz von 6,1 Millionen Stück habe der Konzernumsatz um 7,6% auf 903 Millionen Euro gesteigert werden können. Das Vorsteuerergebnis habe weit überproportional um 18,4% auf 161 Millionen Euro verbessert werden können. Hier habe sich vor allem der steigende Anteil an margenstarken Gleitsichtbrillen ausgewirkt. Bedingt durch die Unternehmenssteuerreform habe der Jahresüberschuss sogar um 37,8% auf 113 Millionen Euro zugenommen. Die Dividende werde um 39,3% auf 1,95 Euro je Aktie angehoben.

Auch 2009 wolle der Konzern seine Marktstellung weiter ausbauen. Hierfür sollten 25 neue Niederlassungen im In- und Ausland eröffnet werden. Da das Unternehmen schuldenfrei sei und über eine Eigenkapitalquote an der Bilanzsumme von 60% verfüge, bereite die Finanzierung keinerlei Probleme.

Die Gesellschaft zeige sich von der Stagnation im deutschen Einzelhandel weiter unbeeindruckt. Der Brillenverkauf erfolge weitgehend konjunkturunabhängig. Der Bedarf an Sehhilfen steige durch die Alterung der Bevölkerung und den steigenden Anteil von Bildschirmarbeitsplätzen. Der Ertragslage komme der Trend zu höherwertigen Gleitsichtbrillen entgegen. Wegen der Qualität des Unternehmens sehe man noch weiteren Kursspielraum für die Aktie. Das Kursziel für die Aktie liege bei 52 Euro.

Die Analysten der Nord LB empfehlen weiterhin, die Aktien von Fielmann zu kaufen. (Analyse vom 03.03.2009) (03.03.2009/ac/a/d)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG