Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann kaufen

AC Research, 09.04.2009

Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Henning Wagener von AC Research empfiehlt weiterhin, die Aktien von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) zu akkumulieren.

Der Konzern habe gemäß vorläufigen Zahlen im abgelaufenen Geschäftsjahr 2008 den Brillenabsatz im Vergleich zum Vorjahr um 0,1 Millionen Stück auf 6,1 Millionen Stück steigern können. Der Konzernumsatz habe sich gleichzeitig um 64 Millionen Euro auf 903 Millionen Euro erhöht. Beim Vorsteuergewinn sei ein Zuwachs um 25 Millionen Euro auf voraussichtlich 161 Millionen Euro verzeichnet worden. Der Konzernjahresüberschuss werde sich nach 82 Millionen Euro im Vorjahr diesmal wahrscheinlich auf 113 Millionen Euro belaufen haben.

Die vorgelegten Zahlen hätten insgesamt im Rahmen der Erwartungen der Analysten von AC Research gelegen. Gewinnseitig habe der Konzern vor allem auch von dem steigenden Anteil an margenstarken Gleitsichtbrillen profitiert. Beim Nettogewinn habe sich auch eine infolge der Unternehmenssteuerreform gesunkene Steuerquote zusätzlich positiv ausgewirkt.

Die weiteren Geschäftsaussichten der Gesellschaft schätze man ebenfalls positiv ein. So sei der Verkauf von Brillen weitestgehend unabhängig von konjunkturellen Schwankungen. Zudem erscheine es wahrscheinlich, dass der Konzern vor dem Hintergrund seiner klaren preislichen Positionierung auch vom im Zuge der Wirtschaftskrise steigenden Preisbewusstsein der Kunden profitieren und seine ohnehin schon hervorragende Marktposition weiter ausbauen könne. Auch langfristig seien die Geschäftsaussichten des Unternehmens vor dem Hintergrund der zunehmenden Überalterung der Bevölkerung und des voraussichtlich weiter steigenden Bedarfs an Sehhilfen als gut einzustufen.

Beim gestrigen Schlusskurs von 45,70 Euro erscheine das Unternehmen mit einem KGV 2009e von gut 16 in Anbetracht der weiterhin guten Geschäftsaussichten nach wie vor relativ moderat bewertet. Man gehe davon aus, dass der Konzern in den kommenden Jahren seinen Marktanteil noch weiter ausbauen könne. Auf dem aktuellen Bewertungsniveau sehe man bei einem Investment in die Aktie weiterhin ein leicht positives Chance-Risiko-Verhältnis.

Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin, die Aktien von Fielmann zu akkumulieren. (Analyse vom 09.04.2009) (09.04.2009/ac/a/d)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG