Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann kaufen

Nord LB, 16.11.2009

Hannover (aktiencheck.de AG) - Der Analyst der Nord LB, Wolfgang Vasterling, rät weiterhin zum Kauf der Fielmann-Aktie (ISIN DE0005772206/ WKN 577220).

Fielmann habe Ergebnisse für das 3. Quartal 2009 vorgelegt, die leicht über den Erwartungen der Analysten gelegen hätten. Demnach habe das Unternehmen auf Konzernebene einen Umsatzanstieg um 7,5% (1. Halbjahr +2,9%) auf EUR 248,1 (Konsensschätzung 243) Mio. verbucht. Hierzu hätten sowohl Neueröffnungen als auch gestiegene Werbeaufwendungen beigetragen. Der Brillenabsatz sei von 1,5 Mio. auf 1,6 Mio. Stück geklettert. In den ersten neun Monaten habe sich der Konzernumsatz um 4,5% auf EUR 712,6 Mio. verbessert. Das Vorsteuerergebnis habe sich im abgelaufenen Quartal um 1,9% (1. Halbjahr -10,0%) auf EUR 46,2 (Konsensschätzung 45) Mio. verringert.

Das Unternehmen zeige sich von den Umsatzrückgängen im deutschen Einzelhandel weitgehend unbeeindruckt. Auch dank der verstärkten Werbemaßnahmen sowie der Neueröffnung von Filialen habe sich das Umsatzwachstum zuletzt sogar wieder etwas beschleunigt. Zugleich sei der Abstand des Vorsteuerergebnisses zum Vorjahr deutlich verkleinert worden. Fielmann sehe die Krise auch als Chance, durch antizyklische Investitionen den eigenen Marktanteil weiter auszubauen. Der Brillenabsatz sei weitgehend konjunkturunabhängig. Die Alterung der Bevölkerung und der steigende Anteil von Bildschirmarbeitsplätzen dürften den Bedarf an Sehhilfen vergrößern.

Zwar trägt die Bewertung der Fielmann-Aktie den günstigen Wachstumsperspektiven, der geringen Konjunkturempfindlichkeit und der sehr soliden Eigenkapitalausstattung bereits Rechnung, angesichts der konjunkturellen Unsicherheit und der Qualität des Unternehmens sehen die Analysten der Nord LB aber noch weiteren Kursspielraum und bleiben bei ihrer Kaufempfehlung insbesondere für eher konservative Anleger. Das Kursziel werde von EUR 51,00 auf EUR 58,00 erhöht. (Analyse vom 16.11.2009) (16.11.2009/ac/a/d)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG