Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann Eckdaten für H1'2010 erfüllen Erwartungen

Nord LB, 12.07.2010

Hannover (aktiencheck.de AG) - Der Analyst der Nord LB, Wolfgang Vasterling, rät nach wie vor zum Halten der Fielmann-Aktie (ISIN DE0005772206/ WKN 577220).

Fielmann habe vorläufige Eckdaten für die erste Jahreshälfte des laufenden Geschäftsjahres 2010 veröffentlicht. Demnach habe der Umsatz um 5,1% auf 488 Mio. Euro zugelegt, der Vorsteuergewinn sei um 8% auf 78 Mio. Euro gestiegen und der Halbjahresüberschuss um 8,3% auf 55 Mio. Euro. Insgesamt hätten die publizierten Eckdaten die Erwartungen der Analysten knapp erfüllt.

Die Geschäftsführung von Fielmann wolle im Gesamtjahr Absatz, Umsatz und Ertrag steigern. Zudem wolle man die Marktstellung stärken und es sei die Neueröffnung von 20 Filialen geplant. Auf lange Sicht wolle Fielmann eine Umsatzverdopplung auf 2 Mrd. Euro erreichen und für die nächsten fünf Jahre möchte man den Brillenabsatz in Deutschland auf 6,5 Mio. erhöhen.

Fielmann habe sein Wachstum fortgesetzt und der Brillenverkauf verlaufe weitgehend konjunkturunabhängig. Inzwischen habe es den Anschein, als ob die guten Geschäftsaussichten, das risikoarme Geschäftsmodell sowie eine hohe Eigenkapitalquote von 62,4% aber zum größten Teil schon im aktuellen Kursniveau berücksichtigt seien. Der Bewertungsaufschlag gegenüber dem gesamten Einzelhandel betrage mittlerweile rund 45%.

Die Analysten der Nord LB bleiben deshalb bei ihrer Halteempfehlung für die Fielmann-Aktie. Das Kursziel sehe man nach wie vor bei 60 Euro. (Analyse vom 12.07.2010)
(12.07.2010/ac/a/d)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG