Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann hoher Bedarf an Sehhilfen

Der Aktionär, 22.07.2010

Kulmbach (aktiencheck.de AG) - Nach Meinung der Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" zeichnet sich bei der Aktie von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) aus charttechnischer Sicht nach einer kurzen Konsolidierung eine Fortsetzung des Aufwärtstrends ab.

Die Analysten der Nord LB hätten den Titel nach Veröffentlichung der Eckdaten für die erste Jahreshälfte mit "halten" und einem Kursziel von 60 Euro eingestuft. Für das Unternehmen sprächen die Alterung der Gesellschaft und der zunehmende Anteil von Bildschirmarbeitsplätzen, wodurch der Bedarf an Sehhilfen zunehmen sollte.

Nach Meinung der Experten von "Der Aktionär" zeichnet sich bei der Aktie von Fielmann aus charttechnischer Sicht nach einer kurzen Konsolidierung eine Fortsetzung des Aufwärtstrends ab. Das Ziel sehe man bei 80,00 Euro und ein Stopp sollte bei 50 Euro platziert werden. (Ausgabe 30) (22.07.2010/ac/a/d)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG