Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann wächst auch in Krisenzeiten

FOCUS-MONEY, 01.12.2011

München (aktiencheck.de AG) - Für die Experten von "FOCUS-MONEY" ist die Aktie von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) ein krisenfestes Investment.

Es müsse nicht immer Nestlé (ISIN CH0038863350/ WKN A0Q4DC) sein. Es gebe auch Firmen aus Deutschland, die in Krisen weiter wachsen würden. Dazu zähle u.a. die Optikerkette Fielmann.

Das Unternehmen sei Marktführer in Europa. Der Unternehmensführung gelinge es, den Brillenabsatz stetig zu steigern. So sei dieser in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2011 um gut 4% auf 5 Mio. Brillen angestiegen. Dies sei besser als der Branchenschnitt gewesen, der ein leichtes Minus von 1% habe hinnehmen müssen. Zudem seien der Umsatz um 6% und der Gewinn um 9% verbessert worden.

Auch auf lange Sicht seien die Aussichten vielversprechend. Menschen würden immer älter und sie würden im Alter eine Sehhilfe benötigen.

Experten würden für 2011 ein Gewinnwachstum von 12% und für 2012 von 10% prognostizieren.

Damit ist für die Experten von "FOCUS-MONEY" die Aktie von Fielmann ein klassischer Immer-Gewinner. Ein Stopp sollte bei 59 Euro platziert werden. (Ausgabe 49) (01.12.2011/ac/a/d)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG