Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann-Aktie: große Anstrengung nötig, um Markterwartungen zu erfüllen

Exane BNP Paribas, 06.07.2012

Paris (www.aktiencheck.de) - Andreas Inderst und Gerhard Orgonas, Analysten von Exane BNP Paribas, stufen die Aktie von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) unverändert mit "underperform" ein und bestätigen das Kursziel von 69,00 EUR.

Der Umsatz des zweiten Quartals habe mit einem Plus von 4,4% die Prognose von 6% nicht ganz erreicht. Entgegen der Erwartung eines Zuwachses beim Vorsteuergewinn von 5,5% habe Fielmann davon gesprochen, ein Ergebnis von mehr als 89 Mio. EUR erzielt zu haben. Unter der Annahme von 89,5 Mio. EUR wäre dies in Q2 nur eine Steigerung um 0,5%. Im Vergleich zur Prognose einer EBIT-Marge von 15,9% wären dies nur 15,2%.

Der Ausblick sei dagegen positiv gewesen. Weitere Marktanteilsgewinne würden vom Management erwartet. Fielmann habe wiederholt die Funktionsfähigkeit seines Geschäftsmodells unter Beweis gestellt. Bei den Margen seien aber keine Fortschritte erkennbar, wahrscheinlich wegen des Drucks von Seiten der Personalkosten. Fielmann werde sich sehr anstrengen müssen, um die Markterwartungen für das Gesamtjahr zu erfüllen. Der Aktienkurs dürfte eine negative Reaktion zeigen.

Vor diesem Hintergrund lautet die Einschätzung der Analysten von Exane BNP Paribas für die Fielmann-Aktie weiterhin "underperform". (Analyse vom 06.07.12) (06.07.2012/ac/a/d)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG