Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann-Aktie: Wachstum ist beschränkt

Cheuvreux, 28.08.2012

Amsterdam (www.aktiencheck.de) - Craig Abbott, Analyst von Cheuvreux, bewertet die Aktie von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) unverändert mit "underperform".

Operativ und hinsichtlich der Wettbewerbsposition verbessere sich Fielmann weiterhin. Im ersten Halbjahr 2012 sei der dominante Marktanteil weiterhin gesteigert worden. Der Absatz habe um 4,7% zugenommen, während die gesamte Branche einen 4-prozentigen Rückgang gemeldet habe. Da einer der Hauptkonkurrenten von Fielmann unter einem geringen Absatz leide und verschiedene Kleinoptiker auf der Suche nach Käufern seien, sei das Risiko einer Erosion der Wettbewerbsposition von Fielmann in der nahen Zukunft gering.

Das Wachstum von Fielmann sei dennoch von der Schwierigkeit, Standorte in Toplagen zu sichern, und den hohen Personalkosten beschränkt. Ferner habe der durchschnittliche Verkaufspreis im ersten Halbjahr 2012 die Erwartungen verfehlt. Die EPS-Prognosen von Cheuvreux für 2012 und 2013 sei um 2% bzw. 4% auf 3,07 EUR und 3,30 EUR gesenkt worden. Daraus ergebe sich für die Fielmann-Aktie ein KGV von 24,0 bzw. 22,3. Das Kursziel des Wertpapiers werde auf Sicht von sechs Monaten bei 65,00 EUR gesehen.

Auf dieser Grundlage lautet das Rating der Analysten von Cheuvreux für die Aktie von Fielmann weiterhin "underperform". (Analyse vom 27.08.2012) (28.08.2012/ac/a/d)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG