Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann-Aktie: Ergebnisse knapp an den Prognosen

Nord LB, 12.11.2012

Hannover (www.aktiencheck.de) - Wolfgang Vasterling, Analyst der Nord LB, bestätigt seine Einschätzung "halten" für die Aktie von Fielmann (ISIN DE0005772206/WKN 577220).

Mit einem Umsatzzuwachs von 4,9% auf 285,6 Mio. EUR habe der Konzern im dritten Quartal 2012 knapp den Analystenprognosen entsprochen. Beim Brillenabsatz habe die Steigerung in den ersten neun Monaten bei 4,8% gelegen. Dies bedeute Marktanteilsgewinne, habe die augenoptische Industrie doch einen Rückgang um 3% hinnehmen müssen. Der Umsatz habe (9M) um 5,1% auf 841,3 Mio. EUR zugelegt, wobei sich die Schweiz mit +8,2% auf 104,1 Mio. EUR als Wachstumstreiber herauskristallisiert habe.

Der Gewinn vor Steuern, den höhere Beschaffungskosten aufgrund des starken US-Dollars gebremst hätten, sei im dritten Quartal um 1,2% auf 54,4 Mio. EUR gestiegen. Aufgrund einer höheren Steuerquote sei der Quartalsüberschuss nach Anteilen Dritter um 1,4% auf 36,9 Mio. EUR gesunken. Der Periodenüberschuss nach Anteilen Dritter habe um 0,4% auf 98,8 Mio. EUR bzw. 2,35 EUR je Aktie zugenommen. Die bilanzielle Eigenkapitalquote erreiche einen Wert von 73,7%. Wenngleich das Management keine konkrete Umsatz- und Ergebnisprognose gegeben habe, werde ganzjährig ein weiterer Ausbau der Marktanteile angestrebt.

In ihrer Wertung würden die Analysten konstatieren, dass die Ergebnisse des dritten Quartals ein kaum verändertes Umsatzwachstum gegenüber dem ersten Halbjahr dokumentieren würden. Zugleich sei erneut eine deutliche Ausweitung der Marktanteile gelungen. Von einer von der Staatsschuldenkrise ausgehenden konjunkturellen Abkühlung sei der Konzern kaum betroffen, da er in Südeuropa nicht vertreten und der Kauf von Brillen wenig konjunktursensibel sei.

Da die Analysten der Nord LB der Meinung sind, dass die günstigen Perspektiven, das risikoarme Geschäftsmodell und die hohe Eigenkapitalquote bereits im Kurs eingepreist sind, votieren sie für die Fielmann-Aktie weiterhin mit "halten" bei unverändertem Kursziel von 68 EUR. (Analyse vom 12.11.2012) (12.11.2012/ac/a/d)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG