Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann-Aktie: Umsatz- und Ergebniswachstum im 2. Quartal beschleunigt

Nord LB, 02.09.2013

Hannover (www.aktiencheck.de) - Wolfgang Vasterling, Analyst der Nord LB, rät die Aktie von Fielmann (ISIN DE0005772206/ WKN 577220) unverändert zu halten.

Im 2. Quartal habe das Unternehmen das Umsatz- und Ergebniswachstum erneut beschleunigt, während man im 1. Quartal unter einem ungünstigen Kalendereffekt und dem kalten Wetter gelitten habe. Die Marktanteilsgewinne hätten wieder beeindrucken können. Der Bedarf an Sehhilfen steige infolge der Alterung der Bevölkerung und des steigenden Anteils von Bildschirmarbeitsplätzen tendenziell an. Darüber hinaus nehme der Anteil der teureren und ertragsstärkeren Gleitsichtbrillen beständig zu.

Die Konjunkturabschwächung infolge der Staatsschuldenkrise habe Fielmann kaum betroffen, denn die Gesellschaft sei in Südeuropa nicht tätig und der Kauf von Brillen sei wenig konjunktursensibel. Außerdem sei die attraktive Dividendenrendite weiterhin ein Anlageargument. Es scheine allerdings, dass die günstigen Aussichten, das risikoarme Geschäftsmodell und die hohe Eigenkapitalquote im Kurs schon eingepreist seien.

Die Analysten der Nord LB bleiben daher bei ihrer "halten"-Empfehlung für die Fielmann-Aktie. Das Kursziel werde nach wie vor bei EUR 72 gesehen. (Analyse vom 02.09.2013) (02.09.2013/ac/a/d)

 

© 1998 - 2014 aktiencheck.de AG