Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann-Aktie: Ergebnisprognosen und Kursziel nach guten Quartalszahlen leicht angehoben

Nord LB, 28.04.2015

Hannover (www.aktiencheck.de) - Wolfgang Vasterling, Aktienanalyst der Nord LB, erhöht in einer aktuellen Aktienanalyse das Kursziel für die Aktie der Optikerkette Fielmann AG (ISIN: DE0005772206, WKN: 577220, Ticker-Symbol: FIE, Nasdaq OTC Ticker-Symbol: FLMNF).

Die Umsatzentwicklung der Fielmann AG habe im 1. Quartal 2015 im Rahmen der Prognosen gelegen. Das Ergebnis habe dagegen die Erwartungen der Analysten leicht geschlagen. Der Bedarf an Sehhilfen steige tendenziell an. Grund dafür liege in der Alterung der Bevölkerung und dem zunehmenden Anteil von Bildschirmarbeitsplätzen. Darüber hinaus sei der Anteil der wesentlich teureren und ertragsstärkeren Gleitsichtbrillen immer größer. Die Fielmann AG profitiere auch von seiner Einkaufsmacht. Fielmann bekomme nämlich Brillen und Gläser günstiger als die Wettbewerber. Für die Anlage spreche außerdem weiterhin die attraktive Dividendenrendite.

Es scheine allerdings, dass der Kurs der Fielmann-Aktie die günstigen Aussichten, das risikoarme Geschäftsmodell sowie die hohe Eigenkapitalquote schon widerspiegele.

Aufgrund der recht guten Quartalszahlen hebt Wolfgang Vasterling, Aktienanalyst der Nord LB, in einer aktuellen Fielmann-Aktienanalyse zwar leicht seine Ergebnisprognosen und das Kursziel von 58 auf 60 Euro, bleibt aber aufgrund der hohen Bewertung bei seiner Halteempfehlung. (Analyse vom 28.04.2015) (28.04.2015/ac/a/d)

 

© 1998 - 2015 aktiencheck.de AG