Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann-Aktie mit begrenztem Potenzial - Aktienanalyse

Independent Research, 01.03.2016

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Markus Rießelmann, Aktienanalyst von Independent Research, nimmt die Coverage für die Aktie der Optikerkette Fielmann AG (ISIN: DE0005772206, WKN: 577220, Ticker-Symbol: FIE, Nasdaq OTC Ticker-Symbol: FLMNF) in einer aktuellen Aktienanalyse mit einer Halteempfehlung auf.

Die Fielmann AG hat vorläufige Zahlen für das 4. Quartal vorgelegt. Der Umsatz sowie das Nettoergebnis seien im Berichtszeitraum angestiegen. Die Fielmann AG schlage für das Jahr 2015 eine Dividende in Höhe von 1,75 Euro pro Aktie vor. Zwar habe die Fielmann AG für das Geschäftsjahr 2016 noch keinen Ausblick veröffentlicht, aber man plane schon, seine Marktanteile auszuweiten.

Der Aktienanalyst halte das Potenzial für die Fielmann-Aktie erst mal für begrenzt, weil die positive operative Entwicklung und die hervorragende Marktposition der Fielmann AG im Heimatmarkt großenteils schon eingepreist seien.

Markus Rießelmann, Aktienanalyst von Independent Research, rät in einer Ersteinschätzung die Fielmann-Aktie zu halten und sieht das Kursziel bei 66 Euro. (Analyse vom 01.03.2016) (01.03.2016/ac/a/d)

 

© 1998 - 2016 aktiencheck.de AG