Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Fielmann-Aktie: Ergebnisausblick enttäuscht - Independent Research senkt Kursziel

Independent Research, 01.11.2016

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Markus Rießelmann von Independent Research senkt in einer aktuellen Aktienanalyse nach vorläufigen Q3-Eckdaten das Kursziel für die Aktie der Optikerkette Fielmann AG (ISIN: DE0005772206, WKN: 577220, Ticker-Symbol: FIE, Nasdaq OTC Ticker-Symbol: FLMNF) von 72 auf 69 Euro.

Die vorläufigen Q3-Eckdaten hätten umsatzseitig seine Prognose verfehlt, hätten aber im Rahmen der Markterwartung gelegen, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Das EBT sei überraschend zurückgegangen und habe damit die Erwartungen deutlich verfehlt. Die Fielmann AG habe erstmals eine Ergebnisprognose für 2016 gegeben und erwarte ein EBT leicht unter dem Vorjahresniveau. Rießelmann habe seine Prognosen für 2016 und 2017 nach unten revidiert. Er sehe die operative Entwicklung der Optikerkette auf dem aktuellen Kursniveau als bereits eingepreist an. Seine positive Mittelfristeinschätzung zur Fielmann-Aktie bleibe bestehen.

Markus Rießelmann von Independent Research hat in einer aktuellen Aktienanalyse die Halteempfehlung für die Fielmann-Aktie bekräftigt und das Kursziel von 72 auf 69 Euro gesenkt. (Analyse vom 01.11.2016) (01.11.2016/ac/a/d)

 

© 1998 - 2017 aktiencheck.de AG