Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Zwischenbericht zum 31. März 2012

Dividende: Erhöhung auf 2,50 €
1. Quartal 2012: Umsatz + 6,5 %

Der Aufsichtsrat der Fielmann AG hat in seiner Sitzung am 12. April 2012 den Konzernabschluss für das Geschäftsjahr 2011 festgestellt. Der Marktführer gab 6,7 Millionen Brillen ab (Vorjahr: 6,5 Millionen Brillen), erzielte einen Außenumsatz von 1,23 Milliarden € (Vorjahr: 1,16 Milliarden €) und einen Konzernumsatz von 1,05 Milliarden € (Vorjahr: 993,7 Millionen €). Der Gewinn vor Steuern stieg auf 172,9 Millionen € (Vorjahr: 170,3 Millionen €), der Jahresüberschuss auf 125,0 Millionen € (Vorjahr: 120,8 Millionen €). Der Gewinn pro Aktie für das Gesamtjahr 2011 erhöhte sich auf 2,90 € (Vorjahr: 2,80 €).

Aufsichtsrat und Vorstand der Fielmann AG empfehlen der Hauptversammlung am 5. Juli 2012 die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 2,50 € je Aktie (Vorjahr: 2,40 €). Die Gesamtausschüttung beträgt 105,0 Millionen € (Vorjahr: 100,8 Millionen €).

Unsere Erwartungen an das erste Quartal des Geschäftsjahres 2012 haben sich erfüllt. Fielmann steigerte seinen Absatz um 4,6 Prozent auf 1,7 Millionen Brillen. Der Außenumsatz erhöhte sich um 6,5 Prozent auf 322,3 Millionen €, der Konzernumsatz um 6,1 Prozent auf 271,5 Millionen €. Der Gewinn vor Steuern wuchs um 7,3 Prozent auf 46,9 Millionen €, der Quartalsüberschuss um 6,4 Prozent auf 33,6 Millionen €.

Wachstumschancen sehen wir auf vielen Feldern: der Expansion, der Vergrößerung von Ladenflächen, bei Hörgeräten, Contactlinsen, besonders aber bei Gleitsichtbrillen und Sonnenbrillen mit individueller Korrekturstärke.

Mit Investitionen in die Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, in neue Niederlassungen und die Fertigung schaffen wir die solide Basis für weiteres, nachhaltiges Wachstum.

Hamburg, im April 2012

Fielmann Aktiengesellschaft
Der Vorstand

Weitere Informationen:
Dr. Matthias Branahl, Leiter Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Telefon: 0 40 / 270 76 – 457
Ulrich Brockmann, Leiter Investor Relations, Telefon: 0 40 / 270 76 – 442

Bericht zum Download