Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Zwischenbericht zum 30. September 2016

Fielmann steigert Absatz und Umsatz
Fachkräfte für morgen: mehr als 3.000 Auszubildende
Fielmann schafft 500 zusätzliche Arbeitsplätze 
 

Fielmann steigerte mit seinen verbraucherfreundlichen Leistungen, mit Brillen zum günstigen Preis und umfassenden Garantien in den ersten drei Quartalen den Absatz auf 5,90 Millionen Brillen (Vorjahr: 5,77 Millionen Brillen), erhöhte den Außenumsatz inkl. MwSt. auf 1.174,6 Millionen € (Vorjahr: 1.149,7 Millionen €) und den Konzernumsatz auf 1.009,3 Millionen € (Vorjahr: 986,7 Millionen €). Der Vorsteuergewinn beläuft sich auf 186,8 Millionen € (Vorjahr: 193,4 Millionen €), der Gewinn nach Steuern auf 132,5 Millionen € (Vorjahr: 137,5 Millionen €). 

Im dritten Quartal weitete Fielmann seinen Absatz auf 1,98 Millionen Brillen aus (Vorjahr: 1,97 Millionen Brillen). Der Außenumsatz inkl. MwSt. erhöhte sich auf 402,7 Millionen € (Vorjahr: 395,1 Millionen €), der Konzernumsatz auf 348,9 Millionen € (Vorjahr 342,3 Millionen €). Der Quartalsgewinn vor Steuern beträgt 70,1 Millionen € (Vorjahr: 77,0 Millionen €), der Nachsteuergewinn 49,7 Millionen € (Vorjahr: 54,8 Millionen €). 

Fielmann beschäftigte zum Ende des dritten Quartals 17.928 Mitarbeiter/innen (Vorjahr: 17.318), davon 3.251 Auszubildende (Vorjahr: 3.104). Mit fünf Prozent aller augenoptischen Fachgeschäfte bildet Fielmann mehr als 40 Prozent des augenoptischen Nachwuchses in Deutschland aus. Unsere Auszubildenden sind die Fachkräfte von morgen. 

Fielmann expandiert weiter, wird im Verlauf des Jahres zusätzliche Geschäfte eröffnen, bestehende Geschäfte vergrößern, in bessere Lagen umziehen und weitere Niederlassungen mit Hörgeräteabteilungen ausstatten. Wir sind zuversichtlich, unsere Marktposition auszubauen. Der Verbraucher kauft bei Unternehmen, die ihm hohe Qualität zu günstigen Preisen garantieren: in der Augenoptik ist das Fielmann. Für das vierte Quartal erwartet Fielmann eine in etwa den ersten neun Monaten entsprechende Ausweitung von Absatz und Umsatz. Für 2016 rechnet Fielmann mit einem Ergebnis vor Steuern leicht unter Vorjahresniveau und schafft mehr als 500 zusätzliche Arbeitsplätze.

Hamburg, im Oktober 2016

Fielmann Aktiengesellschaft
Der Vorstand


Weitere Informationen:
Ulrich Brockmann, Leiter Investor Relations, Telefon: 0 40 / 270 76 – 442

Bericht zum Download

Zur englischen Pressemitteilung